Geschichte
Gewerbe 1
Gewerbe 2
Kultur
Links
Menschen aus Wöhrden
Partnerschaft
Pressetexte bis 2006
Pressetexte ab 2007
Pressetexte ab 2011
Pressetexte ab 2015
Pressetexte ab 2019
Politik
Sehenswürdigkeiten
Veranstaltungen
Vereine
Allgemein:
Startseite
Gästebuch
Anreise - Routenplaner
Grundschule Wöhrden
Freie Waldorfschule Wöhrden
Ortsplan
Veranstaltungskalender
Übersicht
Impressum
Datenschutzerklärung

Herzlich willkommen in Wöhrden

Herzliche Einladung



Herzliche Einladung


 


Park

Hier können Sie den Verlauf der Verschönerung verfolgen.



 


Presseartikel


Wöhrden stimmt über Ceres ab

Ein Bürgerentscheid hat den Status einer Wahl. Aus diesem Grund muss die in Wöhrden geplante Abstimmung zu Ceres erfolgen - auch wenn es die Tiefkühlproduktion des Westhofs in der Gemeinde nicht geben wird.......weiterlesen



CDU verliert Mehrheit

Bürgermeister Peter Schoof hat den CDU-Ortsverband verlassen, Dr. Johann Kielholz die CDU-Fraktion in der Gemeindevertretung Wöhrden.......weiterlesen



Wöhrden befindet über Ceres

Obwohl Westhof-Geschäftsführer Rainer Carstens Ende November das Aus des Ceres-Projektes in Wöhrden bekanntgegeben hatte, wird es in der Gemeinde Wöhrden den geplanten Bürgerentscheid zu dem geplatzten 100-Millionen-Euro-Projekt geben.......weiterlesen



Wöhrdens Wünsche an Investoren

Constantin Kinias ist zufrieden. Das erste Treffen des von ihm ins Leben gerufenen Arbeitskreises "Was will Wöhrden?" (WWW) ist aus seiner Sicht konstruktiv und gut verlaufen.......weiterlesen



Dorffrieden in Wöhrden in Gefahr

In Wöhrden ist der Dorffrieden in Gefahr. Die Gräben zwischen den Initiatoren der Bürgerinitiative und Ceres-Gegnern sowie den übrigen Einwohnern sind tief. Um diese zuzuschütten, will sich Constantin Kinias, Inhaber der Firma Scheer, einbringen und eine Art Moderationsversuch starten......weiterlesen



Niemand hat gewonnen

Der Bürgerentscheid zum Thema Ceres ist vom Tisch. Deutlich erschüttert hat Bürgermeister Peter Schoof (CDU) zu dem Ende des 100-Millionen-Euro-Projektes Stellung genommen und das Vorgehen der Bürgerinitiative (BI) Für Wöhrden kritisiert.......weiterlesen



Schockstarre in Wöhrden

Wöhrdens Bürgermeister Peter Schoof wird den 22. November als den schwärzesten Freitag seiner politischen Zeit in Erinnerung behalten. An dem Tag hat ihm Westhof-Inhaber Rainer Carstens eröffnet, dass das Ceres-Projekt in Wöhrden gestorben ist......weiterlesen



Wöhrden aus dem Rennen

Für rund 100 Millionen Euro wollte Westhof-Geschäftsführer Rainer Carstens die Produktion von Tiefkühlgemüse aus biologischem Anbau in Wöhrden erweitern - unter anderem durch den Bau von riesigen Kühlanlagen. Doch nun liegt das Projekt "Ceros" vorerst auf Eis......weiterlesen



Kleiner Kerl mit großer Chance

Es war eine Aktion, die auf viel Resonanz gestoßen ist: Ende August initiierten Käte und Heinz-Jürgen Templin aus Wöhrden eine Typisierungsaktion der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS). Der Grund: ihr Enkel Gabriel leidet an einer seltenen Krankheit und braucht eine Knochenmarktransplantation......weiterlesen



Grüne sprechen sich für Ceres-Projekt aus

Angesichts der überregionalen Bedeutung des Investitionsvorhabens für die Verarbeitung von hochwertigem Bio-Gemüse an einem produktionsnahen Standort begrüßt der Ortsverband Region Heide von B90/Die Grünen das Investitionsvorhaben Ceres des Westhofes in Wöhrden......weiterlesen



Interessanter Leserbrief zu Ceres

Hier finden Sie einen interessanten Leserbrief aus Fedderingen zu Ceres.


© Wöhrden-Online 2004 - 2020