Pressetexte ab 2015
  Geschichte     Gewerbe 1     Gewerbe 2     Kultur     Links     Menschen aus Wöhrden     Partnerschaft     Pressetexte bis 2006     Pressetexte ab 2007     Pressetexte ab 2011     Politik     Sehenswürdigkeiten     Veranstaltungen     Vereine  
Politische Gemeinde 2015
Eine eigene Mischung
Wöhrdener Park soll schöner werden
Blumen für Blohm
Treffen zum Kennenlernen
Einer für alle
Aufruf der Gemeinde wirkt
Resthof nicht zu retten
Treffpunkt für Jung und Alt
Stille Ehrenamtler geehrt
Erfolgreicher Auftakt
Nachlese und Vorbereitung
Kümmerer gesucht
Schlösser und Tartan Matten
Bücherei wieder geöffnet
Risse in Wöhrden
Neues Grün im Park
Dorfgeschichte auf 320 Seiten
Offenes Ohr gegen die Einsamkeit
Dorfkrug mit freundlichen Grüßen
Überraschung für Flüchtlingskinder
Kein Kindertheater mehr
Kirchliche Gemeinde 2015
Waldorfschule 2015
Vereine, Verbände, Parteien 2015
Wirtschaft 2015
Politische Gemeinde 2016
Politische Gemeinde Dez. 2016
Kirchliche Gemeinde 2016
Waldorfschule 2016
Vereine, Verbände, Parteien 2016
Wirtschaft 2016
Allgemein:
Startseite
Gästebuch
Anreise - Routenplaner
Grundschule Wöhrden
Freie Waldorfschule Wöhrden
Ortsplan
Veranstaltungskalender
Übersicht
Impressum
Datenschutzerklärung

Stille Ehrenamtler geehrt

Seit Jahren ist es dem Jugend-, Sport- und Sozialausschuss ein Anliegen in der Gemeinde Wöhrden den Einsatz für das Ehrenamt zu würdigen. So wird seit 2006 an langjährige Vereinsvorsitzende der Ehrenamtspreis vergeben. Nun kam die Frage auf, wie die Arbeit der ehrenamtlich tätigen Personen, die im Hintergrund, als Schriftwart, Beisitzer usw. wirken, gewürdigt werden könne.

Es wurden alle Vereine und Verbände angeschrieben. Sie sollten bis zu drei Personen, die sie geehrt wissen wollten, benennen. Es kamen Rückmeldungen von der Freiwilligen Feuerwehr Ketelsbüttel und dem Ringreiterverein Ketelsbüttel (Ernst Möller), vom Sozialverband Wöhrden (Jürgen Reimers, Maren Grallert), Siedlergemeinschaft Wöhrden (Uwe Blohm, Erika Witthohn, Sven Salz), Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Wöhrden (Frauke Templin), SPD-Wöhrden (Horst Schultz).

Anstelle der Ehrungen im Park, wurden sie aufgrund der Wetterlage im Feuerwehrgeräte vorgenommen. Bürgermeister Peter Schoof erläuterte den Zuhörern den Hintergrund der Ehrung und der Ausschussvorsitzende Heinz-Jürgen Templin überreichte eine Mappe mit einer Urkunde, einer Wöhrdenmünze sowie einen Verzehrgutschein für ein Café.

Diese Ehrung soll nach Wunsch des Ausschusses alle drei Jahre wiederholt werden.