Pressetexte ab 2007
  Geschichte     Gewerbe 1     Gewerbe 2     Kultur     Links     Menschen aus Wöhrden     Partnerschaft     Pressetexte bis 2006     Pressetexte ab 2011     Pressetexte ab 2015     Politik     Sehenswürdigkeiten     Veranstaltungen     Vereine  
Politische Gemeinde 1. Hj. 2007
Neue Ansichtskarte
Jugentreff in der Wöhrdener Schule geplant
Neuer Gemeindeschlepper
Hausordnung soll unterzeichnet werden
Wöhrdener erforschen ihre Straßennamen
Soldaten "bescherten" Kindertag
Wöhrden lässt drei Straßen sanieren
Große Straßen-Sanierungen
Neue Ortsschilder
Erosmiths: "Die Würfel sind gefallen"
Ausstellung mit Ecken und Kanten
Beziehung vertieft
Suche nach dem Publikum
Busunglück bei Wöhrden
Partnerschaft vertieft
Neue Begrüßungsschilder
Feuerwerk der Swingmusik
Ehrenbürgerschaft in Wöhrden
Wöhrden hat zwei Ehrenbürger
Politische Gemeinde 2. Hj. 2007
Politische Gemeinde 2008
Politische Gemeinde 2009
Politische Gemeinde 2010
Kirchliche Gemeinde 2007
Kirchliche Gemeinde 2008
Kirchliche Gemeinde 2009
Kirchliche Gemeinde 2010
Waldorfschule 2007
Waldorfschule 2008
Waldorfschule 2009
Waldorfschule 2010
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2007
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2007
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2008
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2008
Vereine, Verbände, Parteien 2009
Vereine, Verbände, Parteien 2010
Wirtschaft 2007
Wirtschaft 2008
Wirtschaft 2009
Wirtschaft 2010
Allgemein:
Startseite
Gästebuch
Anreise - Routenplaner
Grundschule Wöhrden
Freie Waldorfschule Wöhrden
Ortsplan
Veranstaltungskalender
Übersicht
Impressum
Datenschutzerklärung

Neuer Gemeindeschlepper

Wöhrden (wi) Der Bauhof der Gemeinde Wöhrden hat für seine Arbeiten einen Kompaktschlepper, der aber bereits 15 Jahre alt ist und seinen Dienst gemacht hat. Nun treten aber allmählich Alterserscheinungen und Reparaturen auf. Daher hat die Gemeindevertretung unter Bürgermeister Peter Schoof in mehreren Beratungen sich Gedanken gemacht über eine Neuanschaffung, und Informationen wurden eingeholt. Dann wurde beschlossen, einen neuen Schlepper anzuschaffen, der Auftrag wurde an die Firma Cl. Meifort & Söhne in Wöhrden gegeben.

Nunmehr erfolgte die Auslieferung bei der Firma in Wöhrden. Hier trafen sich von der Gemeinde Bürgermeister Peter Schoof, Wilhelm Witthohn, Kirsten Sühlsen sowie die beiden Gemeindearbeiter Peter Witt und Jürgen Pelzer. Auf dem Hofplatz standen der alte und der neue Schlepper. Der Verkäufer der Firma Meifort, Hauke Peters, überreichte dem Bürgermeister Peter Schoof die Fahrzeugschlüssel und einen Blumenstrauß.

Zuvor wurde der neue Kompaktschlepper besichtigt, und den Gemeindearbeitern wurden Anweisungen gegeben. Der Kompaktschlepper ist von der Firma Iseki aus Meerbusch. Der Motor ist ein Drei-Zylinder-Diesel mit 1,5 Liter Hubraum mit 40 PS. Er hat ein lastschaltbares Getriebe mit hydraulicher Wendeschaltung. Ausgestattet ist der Schlepper mit einem Frontlader und einem neuen Mähwerk. Die Gesamtkosten belaufen sich auf etwa 50 000 Euro.

Somit ist die Gemeinde Wöhrden mit den Geräten wieder auf dem neuesten Stand. Auch Meifort-Meister Ernst Werner Jacobs gab den Gemeindearbeitern Anweisungen über die Gerätschaften.
(Quelle: BE v. 10.01.2007)