Pressetexte ab 2007
  Geschichte     Gewerbe 1     Gewerbe 2     Kultur     Links     Menschen aus Wöhrden     Partnerschaft     Pressetexte bis 2006     Pressetexte ab 2011     Pressetexte ab 2015     Politik     Sehenswürdigkeiten     Veranstaltungen     Vereine  
Politische Gemeinde 1. Hj. 2007
Politische Gemeinde 2. Hj. 2007
Politische Gemeinde 2008
Politische Gemeinde 2009
Wöhrden nimmt erste Feuerwehrfrauen auf
Buch und Wein in Bücherei
Waldorfschule wird erweitert
"Ein ganz großer Fehler"
Neues Leben im alten Gasthof
Erweiterung des Gewerbegebiets auf Eis gelegt
Urlaub in Polen
Die älteste bewohnte Wurth des Kreises
Bücherei wieder eröffnet
Tag des offenen Denkmals
Dilemma um größeres Gewerbegebiet
Das Mehrgenerationendorf
Anlieger wollen keine Container-Klassen
SPD will Senioren stärker einbinden
Politische Gemeinde 2010
Kirchliche Gemeinde 2007
Kirchliche Gemeinde 2008
Kirchliche Gemeinde 2009
Kirchliche Gemeinde 2010
Waldorfschule 2007
Waldorfschule 2008
Waldorfschule 2009
Waldorfschule 2010
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2007
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2007
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2008
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2008
Vereine, Verbände, Parteien 2009
Vereine, Verbände, Parteien 2010
Wirtschaft 2007
Wirtschaft 2008
Wirtschaft 2009
Wirtschaft 2010
Allgemein:
Startseite
Gästebuch
Anreise - Routenplaner
Grundschule Wöhrden
Freie Waldorfschule Wöhrden
Ortsplan
Veranstaltungskalender
Übersicht
Impressum
Datenschutzerklärung

Wöhrden nimmt erste Feuerwehrfrauen auf

Retter mussten 2008 nur zu neun Einsätzen - Ehrung

Wöhrden (pa) Nachwuchssorgen hat die Freiwillige Feuerwehr Wöhrden nicht. Das wurde während der Versammlung im Gasthof Oldenwöhrden wieder offensichtlich.

So wurden jetzt mit Ann Katrin Voß, Kristin Kühl und Melanie Klinckhamer die ersten drei Frauen von Wehrführer Reimer Marsau aufgenommen. Thies Perkuhn wurde nach einjähriger Probezeit durch den Wehrführer verpflichtet.
Während der Versammlung beförderte der Wehrführer folgende Feuerwehrleute: Tim Reis und Christoph Adebahr sind jetzt Hauptfeuerwehrmänner.

Für ihre zehnjährige Zugehörigkeit zur Wehr wurden Sven Hamann, Tim Rode Peters, Thorsten Peters, Dirk Reis, Christoph Adebahr, Sören Biere und Marco Carstens ausgezeichnet. Torsten Nühse ist seit 20 Jahre im Feuerwehrdienst und Olaf Fechner 30 Jahre.Bei den Wahlen bestimmte die Versammlung Olaf Fechner und Holger Greve zu Gruppenführern. Christoph Adebahr wurde stellvertretender Gruppenführer. Musikzugführerin bleibt Susanne Amrein-Vornheim und neuer Atemschutzgerätewart ist Rolf Hermann Nühse. Der Sicherheitsbeauftragte bleibt Holger Beitat, während das Amt des Sportwartes jetzt Dirk Beitat übernommen hat. Als Kassenprüfer fungiert Tim Rode Peters.Wehrführer Reimer Marsau bilanzierte während seines Jahresberichts, dass 66 Mitglieder mit Musikzug im aktiven Dienst und neun Ehrenmitglieder der Wehr angehören. Die Wöhrdener Feuerwehrleute mussten im vergangenen Jahr zu insgesamt einem Großbrand in Ketelsbüttel und drei Klein sowie einem Flächenbrand, zu mehreren Verkehrsunfällen mit Schwerverletzten und zu vier Heumessungen ausrücken. Zu dem verzeichneten sie vier Fehlarme. Ferner musste ein Keller nach Dauerregen leer gepumpt und ein Baum nach einem Unwetter beseitigt werden.

Das kulturelle Leben in der Gemeinde hat die Freiwillige Feuerwehr gleichwohl unter stützt unter anderem durch die Teilnahme am Bürgervogelschießen, Schützenfest, Müll sammeln, Laternelaufen und Volkstrauertag. Die Bevölkerung hat den „Tag der offenen Tür" gut angenommen.

Die Termine für die Wöhrdener Wehr sind wie folgend: Freitag, 30. Januar, Lottoabend im Oldenwöhrden, 28. März Müllsammelaktion, 31. Juli Grillen im Park, 26. September 20 Jahre Feuerwehrhaus, 15. und 16. Oktober Vergleichsschießen, 24. Oktober Feuerwehrball im Oldenwöhrden, 11. November Laternelaufen, 15. November Volkstrauertag, 5. Dezember Adventsmusik im Feuerwehrhaus
(Quelle: DLZ v. 27.01,2009)