Pressetexte ab 2007
  Geschichte     Gewerbe 1     Gewerbe 2     Kultur     Links     Menschen aus Wöhrden     Partnerschaft     Pressetexte bis 2006     Pressetexte ab 2011     Pressetexte ab 2015     Politik     Sehenswürdigkeiten     Veranstaltungen     Vereine  
Politische Gemeinde 1. Hj. 2007
Politische Gemeinde 2. Hj. 2007
Wöhrdener Ortskern wird saniert
Bauarbeiten an der Ringstraße im Zeitplan
Der Wöhrdener Park bleibt namenlos
Schnelle Wehr verhindert Kuh Tragödie
Herbstkonzert in Wöhrden
Wächter in Dithmarschen
Mit Wünschelrute nach Stromkabel gesucht
Tankwagen mit 12 000 Litern Heizöl brennt
Feuerwehrkameraden geehrt
Peter Schoof will wieder kandidieren
Fragen an Gemeindevertreterfrüher stellen
Bücherei bei Jung und Alt beliebt
Raserei am Wöhrdener Ortseingang bekämpfen
Ehrungen zum Jahresschluss
Politische Gemeinde 2008
Politische Gemeinde 2009
Politische Gemeinde 2010
Kirchliche Gemeinde 2007
Kirchliche Gemeinde 2008
Kirchliche Gemeinde 2009
Kirchliche Gemeinde 2010
Waldorfschule 2007
Waldorfschule 2008
Waldorfschule 2009
Waldorfschule 2010
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2007
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2007
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2008
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2008
Vereine, Verbände, Parteien 2009
Vereine, Verbände, Parteien 2010
Wirtschaft 2007
Wirtschaft 2008
Wirtschaft 2009
Wirtschaft 2010
Allgemein:
Startseite
Gästebuch
Anreise - Routenplaner
Grundschule Wöhrden
Freie Waldorfschule Wöhrden
Ortsplan
Veranstaltungskalender
Übersicht
Impressum
Datenschutzerklärung

Ehrungen zum Jahresschluss

Auf der letzten Sitzung der Gemeindevertretung Wöhrden wurden drei Einwohner für besondere Dienste ausgezeichnet. Die Feuerkameraden Rolf-Hermann Nühse und Bernd Nedderhof wurden nun auch von der Gemeinde Wöhrden für ihre 25jährige Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr vom Bürgermeister mit einer Urkunde und einer Uhr geehrt.

In seinen Ansprache lobte er die Bereitschaft der beiden sich stets für die Gemeinschaft einzusetzen. Er wies auch auf die psychischen Belastungen der Feuerwehrkameraden hin, wenn sie Unfällen gerufen werden und sprach ihnen den Dank und die Anerkennung der Gemeindevertretung aus.

Helga Schultz erhielt den diesjährigen Ehrenamtspreis. In einem kurzen Rückblick würdigte der Bürgermeister ihren Einsatz, der schon 1961 mit dem Einsatz im Sportverein begann. Dort führte sie 38 Jahre die Kasse, war Übungsleiterin für das „Mutter- und Kindturnen“ und stand dem Verein bei der Damengymnastik immer zur Verfügung.

Helga Schultze war Mitbegründerin des Dorfverschönerungsvereins und stand ihm 12 Jahre als Vorsitzende vor. Weitere Ehrenämter sind die Kassenführung bei den Landfrauen und der SPD in Wöhrden. Für die Partei saß sie eine Wahlperiode in der Gemeindevertretung und arbeitete dort engagiert im Jugend-, Sport- und Sozialausschuss.

Sie erhielt die Ehrenamtsmedaille in Gold und einen Geldgutschein.



Ehrungen in Wöhrden

Wöhrden (rmr) „Eine schöne Aufgabe habe ich jetzt noch" kündigte Bürger meister Peter Schoof die Ehrungen an, die nach der Gemeindevertretersitzung vorgenommen wurden. Für ihre langjährige Tätigkeit im Vorstand des Sportvereins (32 Jahre als Kassenwartin), für ihr vielfältiges Wirken in der Gemeindevertretung und ihre Arbeit als frühere Vorsitzende im Dorfverschönerungsverein er hielt Helga Schultz den Ehrenamtspreis und wurde mit Urkunde und einer Medaille ausgezeichnet. Geehrt wurden auch Bernd Nedderhof und Rolf Hermann Nühse, die seit 25 Jahren in der Feuerwehr Wöhrden aktiv sind.
Quelle: DLZ v. 24.12.2007)