Pressetexte ab 2007
  Geschichte     Gewerbe 1     Gewerbe 2     Kultur     Links     Menschen aus Wöhrden     Partnerschaft     Pressetexte bis 2006     Pressetexte ab 2011     Pressetexte ab 2015     Politik     Sehenswürdigkeiten     Veranstaltungen     Vereine  
Politische Gemeinde 1. Hj. 2007
Politische Gemeinde 2. Hj. 2007
Wöhrdener Ortskern wird saniert
Bauarbeiten an der Ringstraße im Zeitplan
Der Wöhrdener Park bleibt namenlos
Schnelle Wehr verhindert Kuh Tragödie
Herbstkonzert in Wöhrden
Wächter in Dithmarschen
Mit Wünschelrute nach Stromkabel gesucht
Tankwagen mit 12 000 Litern Heizöl brennt
Feuerwehrkameraden geehrt
Peter Schoof will wieder kandidieren
Fragen an Gemeindevertreterfrüher stellen
Bücherei bei Jung und Alt beliebt
Raserei am Wöhrdener Ortseingang bekämpfen
Ehrungen zum Jahresschluss
Politische Gemeinde 2008
Politische Gemeinde 2009
Politische Gemeinde 2010
Kirchliche Gemeinde 2007
Kirchliche Gemeinde 2008
Kirchliche Gemeinde 2009
Kirchliche Gemeinde 2010
Waldorfschule 2007
Waldorfschule 2008
Waldorfschule 2009
Waldorfschule 2010
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2007
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2007
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2008
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2008
Vereine, Verbände, Parteien 2009
Vereine, Verbände, Parteien 2010
Wirtschaft 2007
Wirtschaft 2008
Wirtschaft 2009
Wirtschaft 2010
Allgemein:
Startseite
Gästebuch
Anreise - Routenplaner
Grundschule Wöhrden
Freie Waldorfschule Wöhrden
Ortsplan
Veranstaltungskalender
Übersicht
Impressum
Datenschutzerklärung

Feuerwehrkameraden geehrt

Auf dem Feuerwehrball der Wöhrdener Wehr ehrte Amtswehrführer Rolf Anker die Feuerwehrkameraden Rolf-Hermann Nühse und Bernd Nedderhof. Beide erhielten das Feuerwehrkreuz am Band für ihre 25jährige Mitgliedschaft in der Wehr.
In seiner Ansprache hob Rolf Anker das Pflichtbewusstsein und die stetige Bereitschaft dem Nächsten zu helfen hervor. Er rechnet die 25 Jahre in Tage und Stunden um und wies darauf hin, dass jeder 219.000 Stunden bereit war, sich für die Allgemeinheit einzusetzen.
Zusätzlich erhielten beide noch einen Blumenstrauß und den stehenden Applaus der Anwesenden im Saal.


Ehrungen bei der Wöhrdener Wehr

Rolf Nühse und Bernd Nedderhof seit 25 Jahren dabei

Wöhrden (wi) Die Freiwillige Feuerwehr Wöhrden veranstaltete ihr traditionelles Feuerwehrfest im Gasthof „Oldenwöhrden", zu der Wehrführer Reimer Marsau zahlreiche Gäste begrüßen konnte, besonders den stellvertretenden Bürgermeister Helmut Hinck, Amtswehrführer Rolf Anker, Gemeindevertreter und Kameraden aus der Amtswehr.

Amtswehrführer Rolf Anker überbrachte die Grüße letztmalig aus der Amtswehr Heide-Land. Dann nahm er Ehrungen vor. Für 25-jährige aktive Dienstzeit in der Wöhrdener Wehr überreichte er das Feuerwehr-Brandschutzehrenzeichen in Silber am Bande an die Hauptfeuerwehrmänner Rolf Nühse und Bernd Nedderhof. 9125 Tage hatten die Jubilare im Dienst der Allgemeinheit gestanden.
Lob und Dank zollte auch der stellvertretende Bürgermeister Helmut Hinck.

Vor Beginn der Veranstaltung unterhielt das Feuerwehr-Blasorchester Wöhrden unter Leitung von Susanne Anreim die Gäste mit musikalischen Weisen. Danach wurde mit der Kapelle „Die Lords" bis in den anderen Morgen hinein gefeiert.
Eine große Tombola verschönerte den Abend. Eine Sitzbank gewann Tim Rode-Peters. Glück hatte dabei Reimer Lühr, denn er gewann ein halbes Schwein.
(Quelle: BE v. 07.11.2007)