Pressetexte ab 2007
  Geschichte     Gewerbe 1     Gewerbe 2     Kultur     Links     Menschen aus Wöhrden     Partnerschaft     Pressetexte bis 2006     Pressetexte ab 2011     Pressetexte ab 2015     Politik     Sehenswürdigkeiten     Veranstaltungen     Vereine  
Politische Gemeinde 1. Hj. 2007
Politische Gemeinde 2. Hj. 2007
Politische Gemeinde 2008
Politische Gemeinde 2009
Politische Gemeinde 2010
Kirchliche Gemeinde 2007
Kirchliche Gemeinde 2008
Kirchliche Gemeinde 2009
Kirchliche Gemeinde 2010
Waldorfschule 2007
Waldorfschule 2008
Waldorfschule 2009
Waldorfschule 2010
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2007
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2007
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2008
Schütze Bläßer "räumt ab"
Casinoball nach zehn Minuten ausverkauft
CDU Wöhrden kürt Kandidaten
Siedler wählen Vorsitzenden wieder
Chor ehrt treue Mitglieder
SPD: Vorstand bestätigt
SPD kürt Kandidaten
Ehrungen für verdiente Mitglieder
Zahlreiche Ehrungen
Ringreiter Ketelsbüttel unter neuem Vorsitz
Wilhelm Witthohn will gegen Peter Schoof antreten
Beitragssenkung soll neue Mitglieder bringen
SV Wöhrden mit neuem Vorsitzenden
Wenig Interesse an Mehrtagesfahrten
Siedlerbund Westküste unter neuem Vorsitz
Wöhrdener Sportschützen proklamieren Hofstaa
Wer hat die Hakenkreuze ins Festzelt geschnitten?
Ein Kölner wird neuer König in Wöhrden
Spielgemeinschaft kommt in Fahrt
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2008
Vereine, Verbände, Parteien 2009
Vereine, Verbände, Parteien 2010
Wirtschaft 2007
Wirtschaft 2008
Wirtschaft 2009
Wirtschaft 2010
Allgemein:
Startseite
Gästebuch
Anreise - Routenplaner
Grundschule Wöhrden
Freie Waldorfschule Wöhrden
Ortsplan
Veranstaltungskalender
Übersicht
Impressum
Datenschutzerklärung

Wer hat die Hakenkreuze ins Festzelt geschnitten?

Randale beim Bürgervogelschießen Wöhrden - SV und Gemeinde setzen 1000 Euro zur Belohnung aus

Wöhrden (rd) Der Vorstand Wöhrdener Schützensparte ist entsetzt Unbekannte haben das Bürgervogelschießen am Wochenende genutzt, um auf dem Festplatz zu randalieren. Dabei schnitten sie unter anderem Hakenkreuze in das Festzelt Das will sich die Schützensparte nicht bieten lassen -und setzt jetzt 1000 Euro zur Belohnung für Hinweise aus, die zur Ergreifung der Täter führen. Bereits im Vorwege hatten die Vereinsmitglieder viel Zeit und Mühe investiert, um den Sportplatz für das Bürgervogelschießen am Sonnabend vorzubereiten. Unter anderem stellte ein Mitglied des Wöhrdener Sportvereins (SV) sein eigenes Zelt zur Verfügung. „Am Sonnabendmorgen entdeckten die ersten Anwesenden einen erheblichen Sachschaden und einen Diebstahl", teilt uns der zweite SV-Vorsitzende, Hans Jasper, erschüttert mit Es wurden ein Kühl- und ein Getränkeverkaufswagen aufgebrochen. Wie die Polizei mitteilt, wurden alkoholische Getränke im Wert von 250 Euro gestohlen. Die Tat ereignete sich zwischen Freitag, 20.30 Uhr, und Sonnabend, 5.45 Uhr.

Doch damit nicht genug: Das Zelt wurde zerschnitten. .Dieser Schock musste zunächst erst einmal verdaut werden", beschreibt Jasper die Stimmung am Sonnabend. Das Fest fand trotzdem statt

Am Sonntagmorgen stellten die ersten Helfer fest, dass die Täter in der Nacht wieder dort waren. Es sind weitere Gegenstände entwendet worden, und das Zelt wurde in der Nacht vollends zerschnitten, sodass eine Reparatur nicht mehr möglich ist „Am schlimmsten ist jedoch, dass auch Hakenkreuze in das Zelt geschlitzt wurden", sagt Jasper.

Der Sportverein und die Gemeinde Wöhrden setzen eine Belohnung in Höhe von 1000 Euro für sachdienliche Hinweise zur Ergreifung der Täter aus.

Hinweise an den ersten Vorsitzenden Andreas Böge,Tel. 048 3912 09 und Hans Jasper,Tel. 0 48 39/4 40.
(Quelle: DLZ v. 24.06.2008)