Pressetexte ab 2007
  Geschichte     Gewerbe 1     Gewerbe 2     Kultur     Links     Menschen aus Wöhrden     Partnerschaft     Pressetexte bis 2006     Pressetexte ab 2011     Pressetexte ab 2015     Politik     Sehenswürdigkeiten     Veranstaltungen     Vereine  
Politische Gemeinde 1. Hj. 2007
Politische Gemeinde 2. Hj. 2007
Politische Gemeinde 2008
Politische Gemeinde 2009
Politische Gemeinde 2010
Kirchliche Gemeinde 2007
Kirchliche Gemeinde 2008
Kirchliche Gemeinde 2009
Kirchliche Gemeinde 2010
Waldorfschule 2007
Waldorfschule 2008
Waldorfschule 2009
Waldorfschule 2010
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2007
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2007
Wöhrdener Ringreiter sichern sich den Sieg
Wöhrdener Landfrauen werden 50
Auszeichnung für erfolgreiche Schützen
Motivationsschub für Wöhrdener Fußballdamen
Landfrauen wurden überrascht
Bürgermeister Peter Schoof ist sprachlos
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2008
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2008
Vereine, Verbände, Parteien 2009
Vereine, Verbände, Parteien 2010
Wirtschaft 2007
Wirtschaft 2008
Wirtschaft 2009
Wirtschaft 2010
Allgemein:
Startseite
Gästebuch
Anreise - Routenplaner
Grundschule Wöhrden
Freie Waldorfschule Wöhrden
Ortsplan
Veranstaltungskalender
Übersicht
Impressum
Datenschutzerklärung

Wöhrdener Ringreiter sichern sich den Sieg

Zehn Mannschaften liefern sich in Ketelsbüttel einen fairen Kampf um die Ringe

Wöhrden (rmi) Das Ringreiten der Pokalgilde Oldenwöhrden von I956 hat Sonnabend in Ketelsbüttel stattgefunden. Besonders erfolgreich waren die Ringreiter aus Wöhrden mit 117 Ringen. Platz zwei belegten die Reiter aus Hemmingstedt-Lieth mit 104 Ringen.

Nach einem Umzug durchs Dorf wurde im Mannschafsreiten um den Wanderpokal der Gilde gekämpft Der Pokal geht in den Besitz des Vereins über, der diesen drei Mal nacheinander oder fünf Mal mit Unterbrechung gewonnen hat. Bei strahlendem Sonnenschein und unter den aufmerksamen Augen vieler Gäste traten die zehn Vereine an. Während auf dem Ringreiterplatz fair gekämpft wurde, gab es für die Zuschauer Kaffee und Kuchen sowie für den Nachwuchs auch einige Spiele. „Ich bin sehr zufrieden mit der Veranstaltung und freue mich über den guten sportlichen Wettkampf', erklärte Hans Adolf Mede, Veranstalter und der erste Vorsitzende des Ringreitervereins Ketelsbüttel.

Pokalübergabe und Preisverteilung (and am Abend beim Festball im Gasthof Oldenwöhrden statt. Nach Wöhrden und Hemmingstedt Lieth wurde Epenwöhrden (103 Ringe) Dritter. Die Gastgeber aus Ketelsbüttel sicherten sich den vierten Platz (99 Ringe).
(Quelle DLZ v. 23.07.2007)