Pressetexte ab 2007
  Geschichte     Gewerbe 1     Gewerbe 2     Kultur     Links     Menschen aus Wöhrden     Partnerschaft     Pressetexte bis 2006     Pressetexte ab 2011     Pressetexte ab 2015     Politik     Sehenswürdigkeiten     Veranstaltungen     Vereine  
Politische Gemeinde 1. Hj. 2007
Politische Gemeinde 2. Hj. 2007
Politische Gemeinde 2008
Politische Gemeinde 2009
Politische Gemeinde 2010
Kirchliche Gemeinde 2007
Kirchliche Gemeinde 2008
Kirchliche Gemeinde 2009
Kirchliche Gemeinde 2010
Waldorfschule 2007
Noch Kinder für die neue Waldorfschule gesucht
Leistung braucht den ganzen Menschen
Waldorfschule startet im August
Voneinander, miteinander, aneinander lernen
Was Hänschen lernt .....
Tatkraft hat uns überzeugt
Bürgerbegehren gegen Waldorfschule?
"In Wöhrdens Zukunft investieren"
Waldorf-Initiative sieht Chance für 5. Klasse
5000 Euro für Waldorfschule
PISA fordert - Waldorf bietet
"Ja" zur Waldorf-Schule
Schule in Wöhrden jetzt anerkannt
Waldorfschule: Historischer Moment
15.000 Euro für die Waldorfschule
Waldorflehrerin wünscht sich einen Dialog
Weg frei für die Waldorfschule in Wöhrden
Streichen und putzen für die Schule
Mietvertrag in Wöhrden unterzeichnet
Waldorfschule 2008
Waldorfschule 2009
Waldorfschule 2010
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2007
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2007
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2008
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2008
Vereine, Verbände, Parteien 2009
Vereine, Verbände, Parteien 2010
Wirtschaft 2007
Wirtschaft 2008
Wirtschaft 2009
Wirtschaft 2010
Allgemein:
Startseite
Gästebuch
Anreise - Routenplaner
Grundschule Wöhrden
Freie Waldorfschule Wöhrden
Ortsplan
Veranstaltungskalender
Übersicht
Impressum
Datenschutzerklärung

Waldorf-Initiative sieht Chance für 5. Klasse

Wöhrden (apl) Diana Rohde, Gemeindevertreterin und Sprecherin der Elterninitiative für eine Waldorfschule in Wöhrden. sieht über das bisherige Konzept hinaus die Chance zur dauerhaften Einrichtung einer 5. Klasse.

„Wir haben bisher schon zehn dementsprechende Anfragen", teilte Rohde mit. „Nötig für die entsprechende Umsetzung wären allerdings mindestens 20 Kinder, um die Klassenstufe einzurichten." Im pädagogischen Waldorfschulen-Konzept gehört die 5. Klasse noch mit zur Unterstufe, der Wechsel von einer „normalen" Grundschule aus benachbarten Gemeinden nach Wöhrden wäre also auch für zehnjährige Jungen und Mädchen noch weitgehend problemlos möglich. Allerdings müsste, so erklärt die Sprecherin der Elterninitiative, eine dritte Lehrkraft auf Vollzeitbasis engagiert werden. „Bisher haben wir Gespräche mit zwei Lehrern geführt".so Rohde. die dritte Pädagogin sei zunächst nur auf Honorarbasis vorgesehen. „Das lässt sich aber rasch ändern."

Am Sonnabend, 03. März, findet wieder eine Informationsveranstaltung der Elterninitiative statt Sie beginnt um 10 Uhr in der ehemaligen Schule in Wöhrden. Mitzubringen sind ein Passfoto des Kindes und schulärztliche Untersuchungsergebnisse.
(Quelle: DLZ v. 17.02.2007)