Pressetexte ab 2007
  Geschichte     Gewerbe 1     Gewerbe 2     Kultur     Links     Menschen aus Wöhrden     Partnerschaft     Pressetexte bis 2006     Pressetexte ab 2011     Pressetexte ab 2015     Politik     Sehenswürdigkeiten     Veranstaltungen     Vereine  
Politische Gemeinde 1. Hj. 2007
Politische Gemeinde 2. Hj. 2007
Politische Gemeinde 2008
Politische Gemeinde 2009
Politische Gemeinde 2010
Kirchliche Gemeinde 2007
Kirchliche Gemeinde 2008
Kirchliche Gemeinde 2009
Kirchliche Gemeinde 2010
Waldorfschule 2007
Noch Kinder für die neue Waldorfschule gesucht
Leistung braucht den ganzen Menschen
Waldorfschule startet im August
Voneinander, miteinander, aneinander lernen
Was Hänschen lernt .....
Tatkraft hat uns überzeugt
Bürgerbegehren gegen Waldorfschule?
"In Wöhrdens Zukunft investieren"
Waldorf-Initiative sieht Chance für 5. Klasse
5000 Euro für Waldorfschule
PISA fordert - Waldorf bietet
"Ja" zur Waldorf-Schule
Schule in Wöhrden jetzt anerkannt
Waldorfschule: Historischer Moment
15.000 Euro für die Waldorfschule
Waldorflehrerin wünscht sich einen Dialog
Weg frei für die Waldorfschule in Wöhrden
Streichen und putzen für die Schule
Mietvertrag in Wöhrden unterzeichnet
Waldorfschule 2008
Waldorfschule 2009
Waldorfschule 2010
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2007
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2007
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2008
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2008
Vereine, Verbände, Parteien 2009
Vereine, Verbände, Parteien 2010
Wirtschaft 2007
Wirtschaft 2008
Wirtschaft 2009
Wirtschaft 2010
Allgemein:
Startseite
Gästebuch
Anreise - Routenplaner
Grundschule Wöhrden
Freie Waldorfschule Wöhrden
Ortsplan
Veranstaltungskalender
Übersicht
Impressum
Datenschutzerklärung

Waldorfschule: Historischer Moment

(tn) Als historischen Moment für die Bildungssituation in Wöhrden empfand der Gründungslehrer Herr Fahlke der kommenden Freien Waldorfschule Wöhrden den Augenblick, als Herr Fitsch von der Freien Waldorfschule Flensburg seinen Vortrag über die künftige Finanzierung beendet hatte.

Mit deutlichen Zahlen für den Finanzbedarf der kommenden drei Jahre, hatte er auf die Verantwortung der Eltern für den Start der Schule hingewiesen. Der Gesamtbedarf rief bei den anwesenden Vereinsmitgliedern und Eltern nur mäßiges Erstaunen hervor. Sie signalisierten Einverständnis mit den Finanzierungsformen der Bürgschaft bzw. einer Schenkung über 5 Jahre und nahmen bereitwillig die ausliegenden Formulare mit.
Zahlreiche Vordrucken wurden am selben Abend ausgefüllt und unterschrieben zurückgegeben. Erfreut wurde zur Kenntnis genommen, dass der Vorstand des Vereins, das Lehrerkollegium, die Patenschule aus Flensburg, die Schule aus Hannover und alle Waldorfeinrichtungen in Schleswig-Holstein mit Bürgschaften den Start der Schule ermöglichen wollen.

Zahlreiche Fragen bezogen sich auf die Hilfe der Eltern, die sich bereit erklärten, die Schule mit ihren Fähigkeiten zu unterstützen. Das dreiköpfige Kollegium war von Engagement begeistert und erwartet zur nächsten Anmelderunde am 24./25. März noch weitere Eltern, die ihre Kinder vorstellen wollen.
(Quelle: BE v. 21.03.2007)

Elternversammlung am 12.03.2007