Pressetexte ab 2007
  Geschichte     Gewerbe 1     Gewerbe 2     Kultur     Links     Menschen aus Wöhrden     Partnerschaft     Pressetexte bis 2006     Pressetexte ab 2011     Pressetexte ab 2015     Politik     Sehenswürdigkeiten     Veranstaltungen     Vereine  
Politische Gemeinde 1. Hj. 2007
Politische Gemeinde 2. Hj. 2007
Politische Gemeinde 2008
Politische Gemeinde 2009
Politische Gemeinde 2010
Kirchliche Gemeinde 2007
Kirchliche Gemeinde 2008
Kirchliche Gemeinde 2009
Kirchliche Gemeinde 2010
Waldorfschule 2007
Noch Kinder für die neue Waldorfschule gesucht
Leistung braucht den ganzen Menschen
Waldorfschule startet im August
Voneinander, miteinander, aneinander lernen
Was Hänschen lernt .....
Tatkraft hat uns überzeugt
Bürgerbegehren gegen Waldorfschule?
"In Wöhrdens Zukunft investieren"
Waldorf-Initiative sieht Chance für 5. Klasse
5000 Euro für Waldorfschule
PISA fordert - Waldorf bietet
"Ja" zur Waldorf-Schule
Schule in Wöhrden jetzt anerkannt
Waldorfschule: Historischer Moment
15.000 Euro für die Waldorfschule
Waldorflehrerin wünscht sich einen Dialog
Weg frei für die Waldorfschule in Wöhrden
Streichen und putzen für die Schule
Mietvertrag in Wöhrden unterzeichnet
Waldorfschule 2008
Waldorfschule 2009
Waldorfschule 2010
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2007
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2007
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2008
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2008
Vereine, Verbände, Parteien 2009
Vereine, Verbände, Parteien 2010
Wirtschaft 2007
Wirtschaft 2008
Wirtschaft 2009
Wirtschaft 2010
Allgemein:
Startseite
Gästebuch
Anreise - Routenplaner
Grundschule Wöhrden
Freie Waldorfschule Wöhrden
Ortsplan
Veranstaltungskalender
Übersicht
Impressum
Datenschutzerklärung

Waldorfschule startet im August

Lehrerkollegium aus Büsum und Tönning

Wöhrden/Büsum (tn) Mit Henry Fahlke hat die Waldorfinitiative Wöhrden einen Gründungslehrer gefunden, der bereit ist, eine Waldorfschule in Wöhrden zu gründen. Erfahrungen auf diesem Gebiet hat er schon in den Jahren 1983 – 1986 bei der Gründung der Flensburger Waldorfschule gesammelt, die er seinerzeit mit gegründet hat. Da die Flensburger Schule heute die Patenschule für Wöhrden ist, hat sich für Henry Fahlke ein Kreis geschlossen.

Seit 1987 arbeitet er an der Freien Martinsschule in Hannover als Klassenlehrer und als Lehrer für Turnen, Werken, Englisch und Religion. Neben der Ausbildung zum Klassen- und Fachlehrer hat er eine Weiterbildung zum Lehrer an heilpädagogischen Schulen gemacht.

Mit ihm kommt seine Ehefrau Hilke, die mit Ivonne Benkelmann zum Kollegium zählen wird. Das Ehepaar Fahlke kommt aus der Region. Er kommt aus Tönning und sie aus Büsum. Sie sind also mit den Menschen an der Westküste vertraut und finden es reizvoll für die gesamte Westküste eine Waldorfschule aufzubauen.

Am 01. und 02.02. finden die ersten Aufnahmegespräche mit den Eltern und Kindern statt, die sich schon im Vorfeld bei Diana Rohde (Tel. 04839 – 203) um einen Schulplatz beworben haben. Noch sind Plätze frei, aber erfahrungsgemäß sind die Plätze schnell vergriffen, wenn die Sicherheit des Beginns gegeben ist.

Der Elternbeitrag beläuft sich auf 200 EURO im Monat und liegt somit im Rahmen vergleichbarer Schulen. In ihm sind die Kosten enthalten, die der Verein zum Betreiben der Schule benötigt. Wenn der Bedarf nach einer Hortunterbringung gegeben ist, würden diese Kosten noch dazu kommen.

Im Rahmen der Waldorfsvortragsreihe wird am 24. Januar um 20.00 Uhr in der Gaststätte Am Kamin, Strandstraße 5 in Büsum über die Entwicklung vom Kleinkind zum Schulkind aus anthroposophischer Sicht referiert. Der Eintritt ist frei.
(Quelle: BE v. 17.01.2007)