Pressetexte ab 2011
  Geschichte     Gewerbe 1     Gewerbe 2     Kultur     Links     Menschen aus Wöhrden     Partnerschaft     Pressetexte bis 2006     Pressetexte ab 2007     Pressetexte ab 2015     Politik     Sehenswürdigkeiten     Veranstaltungen     Vereine  
Politische Gemeinde 2011
Kirchliche Gemeinde 2011
Waldorfschule 2011
Vereine, Verbände, Parteien 2011
Wirtschaft 2011
Politische Gemeinde 2012
Kirchliche Gemeinde 2012
Gerettete Schätze
Gymnastik-Senioren mit froher Laune unterwegs
Kindergarten in Wöhrden feiert Jubiläum
Wie Tiere Weihnachten feiern
Waldorfschule 2012
Vereine, Verbände, Parteien 2012
Wirtschaft 2012
Politische Gemeinde 2013
Kirchliche Gemeinde 2013
Waldorfschule 2013
Vereine, Verbände, Parteien 2013
Wirtschaft 2013
Politische Gemeinde 2014
Kirchliche Gemeinde 2014
Waldorfschule 2014
Vereine, Verbände, Parteien 2014
Wirtschaft 2014
Allgemein:
Startseite
Gästebuch
Anreise - Routenplaner
Grundschule Wöhrden
Freie Waldorfschule Wöhrden
Ortsplan
Veranstaltungskalender
Übersicht
Impressum
Datenschutzerklärung

Kindergarten in Wöhrden feiert Jubiläum

Seit 20 Jahren wird gebastelt, gesungen, gekocht und geturnt

Wöhrden (1ha) - Auf 20 Jahre Kindergarten können die Wöhrdener zurückblicken. Seit 1992 befindet sich nämlich der evangelische Kindergarten „Klein Nicolai" im alten Pastorat Seit 1997 sogar mit zwei Gruppenräumen. Hier können sich heute 30 Kinder zwischen drei und sechs Jahren sowie 5 Kinder, die noch keine 3 Jahre alt sind fröhlich tummeln. Sie werden hier von den Erzieherinnen Veronika Bündel. Julia Wähling, Johanna Grazawska. Helena Kunz, Svea Lorenz, Birgit Kösterke. Gesche Heesch und Janet Wilde auf ihre Zukunft vorbereitet.

Mit vielen Angeboten bereichern das engagierte Kindergartenteam, die Dithmarscher Musikschule, Pastorin Timmermann und immer wieder auch motivierte Eltern das tägliche Rahmenprogramm für die Kinder. Es wird gebastelt. gesungen, gekocht und geturnt. Die Kinder besuchen Bauernhöfe, Tierparks, die Wöhrdener Bücherei und andere interessante Einrichtungen. Regelmäßige Besuche macht unter anderem eine Zahnärztin, die mit den „Lütten" übt, richtig Zähne zu putzen. „Wir werden auch weiterhin dafür sorgen, dass wir viel für die Kinder auf die Beine stellen" betont Kindergartenleiterin Veronika Bündel, die sehr stolz auf das vergangene Jahr blickt, in dem viel auf die Beine gestellt wurde. So hat es zum Beispiel neues Sandspielzeug für den Außenbereich gegeben. „Dies ging aber nur durch die großzügigen Spenden unseres Fördervereins" so Bundel. Der Verein Freunde und Förderer der Spielstube und des Kindergartens hat außerdem eine Werkbank gestiftet, an der die Kinder nun handwerklich arbeiten können.

Am 19. August feierten die Kinder nun mit ihren Familien. den Erzieherinnen und allen Gästen ein kunterbuntes Geburtstagsfest für ihren Kindergarten- mit allem was dazu gehörtDen Jubiläumsgottesdienst mit Pastorin Hendrikje Timmermann gestalteten die Jungen und Mädchen tatkräftig mit und machten ihn zu einem fröhlichen Kindergottesdienst mit einer dreistöckigen Geburtstagstorte für ihren Kindergarten „Klein Nicolai". Im Anschluss wurde mit Spiel und Spaß gefeiert

Ein Gaukler brachte den Kinder Tricks - wie zum Beispiel das Jonglieren bei. Auch die Wöhrdener Pfadfinder ließen es sich nicht nehmen den Kindern das Fest zu verschönern. Die Kirchengemeinde und auch der Förderverein des Kindergartens und der Spielstube brachten sich ein um ein gelungenes Fest zu feiern. Als Überraschung durften die Kinder am Ende des Festes gegen 13.30 Uhr Luftballons mit Geburtstagswünschen für ihren Kindergarten gen Himmel steigen lassen.
(Quelle: DLZ v. 04.09.2012)