Pressetexte ab 2011
  Geschichte     Gewerbe 1     Gewerbe 2     Kultur     Links     Menschen aus Wöhrden     Partnerschaft     Pressetexte bis 2006     Pressetexte ab 2007     Pressetexte ab 2015     Politik     Sehenswürdigkeiten     Veranstaltungen     Vereine  
Politische Gemeinde 2011
Stall in Wöhrden total abgebrannt
Keine Nachwuchssorgen bei der Feuerwehr Wöhrden
Große Tat für kleine Leute
Fest und Einsatz für Ketelsbüttel
Wieder Wechsel im Gemeinderat
Buch und Wein
Wöhrden fehlen 50.000 Euro
Wöhrden will Windkraft
Wöhrden erneuert seine Straßen
Westhof expandiert
100 Pakete in Wöhrden verbrannt
Mit Windkraft hoch hinaus
Vogelschießen in Wöhrden
Wöhrden feiert 10 Jahre Partnerschaft
Ein Herz für einen Falken
Wöhrden schaltet Petitionsausschuss ein
Wahl zum zweiten Vorsitzenden
Kanalisation bis zum Rand gefüllt
Boßeln mit Soldaten
Vibrierende Gläser im Schrank
Konzert in der Wöhrdener Kirche
Doppeleinsatz für die Wöhrdener Wehr
Ferienhausbewohner wollen Ruhe
Kirchliche Gemeinde 2011
Waldorfschule 2011
Vereine, Verbände, Parteien 2011
Wirtschaft 2011
Politische Gemeinde 2012
Kirchliche Gemeinde 2012
Waldorfschule 2012
Vereine, Verbände, Parteien 2012
Wirtschaft 2012
Politische Gemeinde 2013
Kirchliche Gemeinde 2013
Waldorfschule 2013
Vereine, Verbände, Parteien 2013
Wirtschaft 2013
Politische Gemeinde 2014
Kirchliche Gemeinde 2014
Waldorfschule 2014
Vereine, Verbände, Parteien 2014
Wirtschaft 2014
Allgemein:
Startseite
Gästebuch
Anreise - Routenplaner
Grundschule Wöhrden
Freie Waldorfschule Wöhrden
Ortsplan
Veranstaltungskalender
Übersicht
Impressum
Datenschutzerklärung

Westhof expandiert

Gemeinde weist Sondergebiet aus

Wöhrden (skb) Die Bio-Frost Westhof GmbH in Wöhrden expandiert Die Gemeindevertreter stimmten in ihrer Sitzung der Ausweisung eines Sondergebietes zu. Der von Westhof-Inhaber Rainer Carstens geplanten Biogasanlage und dem vier Hektar großen Gewächshaus steht seitens der Gemeinde nichts im Wege.

Zustimmung gab's auch für den geplanten Windpark am Persenweg. Der Aufstellungsbeschluss und die entsprechende Änderung des Flächennutzungsplanes passierten die Gemeindevertretung ohne Gegenstimme. Auch der Antrag der Wöhrden Energie auf einen Wind- und Sonnen-Bürgerpark auf dem Bauhof wurde genehmigt Eine Kostenbeteiligung der Gemeinde wird vom Bau- und Wegeausschuss sowie dem Finanzausschuss geklärt Offen ist auch, an welchem Standort die Windenergie-Firma Prokon Prototypen testen wird. Der Umwelt- und Entwicklungsausschuss prüft, ob das ehemalige Bundeswehrgelände geeignet ist

Auch eine Finanzierungsvereinbarung mit dem Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik und die Bezuschussung des Kindergartens wurden an den Finanzausschuss verwiesen. Sicher ist. dass der Schulcontainer der Waldorfschule bleibt
Eine Beteiligung an der Schleswig-Holstein Netz AG lehnen die Wöhrdener ab.
(Quelle: DLZ v. 22.03.2011)