Pressetexte ab 2011
  Geschichte     Gewerbe 1     Gewerbe 2     Kultur     Links     Menschen aus Wöhrden     Partnerschaft     Pressetexte bis 2006     Pressetexte ab 2007     Pressetexte ab 2015     Politik     Sehenswürdigkeiten     Veranstaltungen     Vereine  
Politische Gemeinde 2011
Kirchliche Gemeinde 2011
Waldorfschule 2011
Vereine, Verbände, Parteien 2011
Wirtschaft 2011
Politische Gemeinde 2012
Neues Fahrzeug für die Feuerwehr Wöhrden
Zukunftswerkstatt startet ihre Planung
Glück im Unglück: Feuer in Ketelsbüttel
Spielplätze nehmen Formen an
Buch und Wein
Ketelsbüttler Blauröcke auf dem Feuerwehrball geeh
Ein Stück Sicherheit für Wöhrden
Besuch aus Polen
Kindertag und Spiel ohne Grenzen in Wöhrden
Ein Vogelschießen wie früher
Lebendiger Austausch
500-Tonnen-Kran umgestürzt
Eine Region im Wandel
Sonniger Kindertag in Wöhrden
Zukunftsmusik aus Wöhrden
Aus drei mach zwei
Wöhrden kämpft gegen das Paten-Bataillon
Spielplätze werden hübsch gemacht
Pappeln werden aufgepäppelt
Windmühlen-Bauer trotzen der Kälte
Kirchliche Gemeinde 2012
Waldorfschule 2012
Vereine, Verbände, Parteien 2012
Wirtschaft 2012
Politische Gemeinde 2013
Kirchliche Gemeinde 2013
Waldorfschule 2013
Vereine, Verbände, Parteien 2013
Wirtschaft 2013
Politische Gemeinde 2014
Kirchliche Gemeinde 2014
Waldorfschule 2014
Vereine, Verbände, Parteien 2014
Wirtschaft 2014
Allgemein:
Startseite
Gästebuch
Anreise - Routenplaner
Grundschule Wöhrden
Freie Waldorfschule Wöhrden
Ortsplan
Veranstaltungskalender
Übersicht
Impressum
Datenschutzerklärung

Ein Stück Sicherheit für Wöhrden

Die Feuerwehren haben zwei neue Fahrzeuge bekommen

Wöhrden (1ha) Feierstunde im Wöhrdener Gerätehaus: Die neuen Fahrzeuge an die Feuerwehren Wöhrden und Ketelsbüttel wurden offiziell übergeben. Bunt geschmückt präsentierten die Feuerwehrleute ihre neuen, extra auf Hochglanz gebrachten Löschfahrzeuge bei einem Umzug den Dorfbewohnern. Bürgermeister Peter Schoof betonte: „Die neuen Fahrzeuge sind keine Spielzeuge für unsere Feuerwehren, sondern Arbeitsgeräte, um die Sicherheit der Einwohner im Ernstfall zu gewährleisten".

Die Wehrführer Uwe-Hermann Peters und Sönke Haase bedankten sich in ihren Reden für die fabrikfrischen roten Riesen der Firma Schlingmann. „Es ist in meiner aktiven Laufbahn der erste Neuwagen" freut sich Haase ganz besonders. Etwa 200 Gäste feierten mit den beiden Ortswehren, darunter Amtswehrführer Rolf Anker, der stellvertretende Kreiswehrführer Klaus Vollmert und Sebastian Beckmann als Vertreter der Feuerwehrfahrzeugausstatters C.B. König. Uwe Hermann Peters nahm außerdem Dankesworte aus der Partnergemeinde Sianów in Polen entgegen, dorthin ging das alte Löschfahrzeug LF8 der Wöhrdener Wehr. Eine Delegation aus Sianów war extra für die Fahrzeugübergabe nach Wöhrden gekommen. Schoof und Haase nutzten zudem die Gelegenheit und holten die Ehrung vom Ketelsbütteler Ehrenwehrführer Helmut Hinck nach, er wurde für 60 Jahre Feuerwehrzugehörigkeit geehrt.

Wöhrden bekam ein LF 10. Dies ist ein Löschfahrzeug mit 1000 Liter Wasser an Bord und einer fest eingebauten Pumpe. Im LF 10 sind immer eine Tragkraftspritze, Schaummittel, Stromerzeuger, Atemschutzgeräte, Hochdrucklüfter sowie ein Lichtmast auf dem Dach und eine Schlauchhaspel am Heck des Fahrzeuges dabei. Das Fahrzeug hat Allradantrieb.

Ketelsbüttel wird künftige Einsätze mit seinem TSF-W bestreiten. Dabei handelt es sich um ein Tragkraftspritzenfahrzeug mit einem 750 Liter fassenden Wassertank. Außerdem sind auf dem neuen Auto auch neue Atemschutzgeräte. Eine Tragkraftspritze, Motorkettensäge, Stromerzeuger, Beleuchtungssatz und ein Lichtmast am Heck ergänzen die Ausstattung. Das TSF W hat ein Gesamtgewicht von 7,49 Tonnen und kann mit dem neuen Feuerwehrführerschein gefahren werden.

Beide Wagen haben eine Heckwarn-Einrichtung und sind mit einer reflektierenden Folie beklebt, um bei Nachteinsätzen besser gesehen zu werden. Die Wagen sind auf wenig Personal ausgelegt, weil immer weniger Freiwillige für die Feuerwehr zu begeistern sind.
(Quelle: DLZ v. 13.03.2012)



Bilder von Übergabe

Sie müssen Ihren Flash-Player aktualisieren.

Klicken Sie hier, um Ihren Flash-Player zu aktualisieren.