Pressetexte ab 2011
  Geschichte     Gewerbe 1     Gewerbe 2     Kultur     Links     Menschen aus Wöhrden     Partnerschaft     Pressetexte bis 2006     Pressetexte ab 2007     Pressetexte ab 2015     Politik     Sehenswürdigkeiten     Veranstaltungen     Vereine  
Politische Gemeinde 2011
Kirchliche Gemeinde 2011
Waldorfschule 2011
Vereine, Verbände, Parteien 2011
Sieg für die Tauben von Otto Surrey
Chorsingen, Frühling feiern, Fahrrad fahren
Angelsport ist wichtig für das Dorfleben
Senioren turnen im Gemeindesaal
Bürgerinitiative mit Flohmarkt erfolgreich
Besuch in Hemmingstedt
Spannendes Vereinsschießen
Neuer Verein in Wöhrden
Wirtschaft 2011
Politische Gemeinde 2012
Kirchliche Gemeinde 2012
Waldorfschule 2012
Vereine, Verbände, Parteien 2012
Wirtschaft 2012
Politische Gemeinde 2013
Kirchliche Gemeinde 2013
Waldorfschule 2013
Vereine, Verbände, Parteien 2013
Wirtschaft 2013
Politische Gemeinde 2014
Kirchliche Gemeinde 2014
Waldorfschule 2014
Vereine, Verbände, Parteien 2014
Wirtschaft 2014
Allgemein:
Startseite
Gästebuch
Anreise - Routenplaner
Grundschule Wöhrden
Freie Waldorfschule Wöhrden
Ortsplan
Veranstaltungskalender
Übersicht
Impressum
Datenschutzerklärung

Senioren turnen im Gemeindesaal

Zwei sportliche Frauen gründen vor zehn Jahren die kirchliche Wöhrdener Gymnastikgruppe

Wöhrden
(rd) Seit zehn Jahren turnen Wöhrdens Senioren gemeinsam. Das wurde jetzt mit einem großen Jubiläumsfest im Hotel „Oldenwöhrden" gefeiert.

Nach einem Glas Sekt und gemeinsamem Essen präsentieren Marita Mahn und Helga Ploog ein abwechslungsreiches Programm.
Alle freuen sich, dass sie Helga und Marita haben und bedanken sich mit einem persönlichen Geschenk. Im Sommer 2000 trafen sich zufällig Helga Ploog und Marita Mahn. Sie kamen ins Gespräch. Marita war ausgebildete Übungsleiterin für Senioren Gymnastik beim DRK und wollte gerne mit Senioren Gymnastik machen. Helga wiederum wollte gerne in Wöhrden Gymnastik für Senioren anbieten. Beide wurden sich schnell einig.

Helga Ploog klopfte danach bei der Kirchengemeinde an die Tür. Der Gemeindesaal wäre ein idealer Übungsort. Am Dienstagmorgen, dem 6. März 2001 war Startschuss für die „Senioren Gymnastik Gruppe Kirchengemeinde Wöhrden". Beide Frauen waren damals sehr nervös. Wie viele würden wohl kommen? Über 40 Personen kamen schließlich, sogar vier Männer waren dabei. Seitdem hat sich die Zahl der Übenden auf 30 Turner eingependelt, die viel Spaß miteinander haben. In der Gemeinschaft turnt es sich einfach leichter.

Die Übungsstunde beginnt stets mit Musik. Alle machen mit. Jede Person macht das, wozu sie körperlich in der Lage ist. Marita übt, Helga organisiert.
Einen Ausflug innerhalb Dithmarschens, und ein Weihnachtsbüffet im Gemeindesaal in Eigenregie, sind jährliche Höhepunkte. Tänze werden einstudiert und bei Dorffesten in Wöhrden dem Publikum präsentiert - einfach eine tolle Truppe.
(Quelle: DLZ v. 11.05.2011)