Pressetexte ab 2011
  Geschichte     Gewerbe 1     Gewerbe 2     Kultur     Links     Menschen aus Wöhrden     Partnerschaft     Pressetexte bis 2006     Pressetexte ab 2007     Pressetexte ab 2015     Politik     Sehenswürdigkeiten     Veranstaltungen     Vereine  
Politische Gemeinde 2011
Kirchliche Gemeinde 2011
Waldorfschule 2011
Vereine, Verbände, Parteien 2011
Wirtschaft 2011
Politische Gemeinde 2012
Kirchliche Gemeinde 2012
Waldorfschule 2012
Vereine, Verbände, Parteien 2012
Neujahrsempfang in Wöhrden
Treue Sänger werden geehrt
Zehn Jahre ASV Wöhrden
Wöhrden feiert fröhlich Fasching
Neuer Vorstand für den Sozialverband Wöhrden
Posten beim SV Wöhrden bestätigt
Warten auf das Suchkommando
Pokalsieg und Gold für den Ringreiterverein Wöhrde
Erfolgreicher Flohmarkt
Team Husum gewinnt mit St. Micheler Unterstützung
Michael Peters seit 35 Jahren Ringreiter in Wöhrde
Ringreiten in Ketelsbüttel
Den Holzvogel abschießen
Kanutour auf der Treene
Wirtschaft 2012
Politische Gemeinde 2013
Kirchliche Gemeinde 2013
Waldorfschule 2013
Vereine, Verbände, Parteien 2013
Wirtschaft 2013
Politische Gemeinde 2014
Kirchliche Gemeinde 2014
Waldorfschule 2014
Vereine, Verbände, Parteien 2014
Wirtschaft 2014
Allgemein:
Startseite
Gästebuch
Anreise - Routenplaner
Grundschule Wöhrden
Freie Waldorfschule Wöhrden
Ortsplan
Veranstaltungskalender
Übersicht
Impressum
Datenschutzerklärung

Pokalsieg und Gold für den Ringreiterverein Wöhrde

Frank Pick ist als bester Einzelreiter in Oesterdeichstrich unschlagbar. Sein Ergebnis: 30 von 30 möglichen Ringen

Oldenwöhrden (rd) Das traditionelle Pokalringreiten der Ringreitergilde Oldenwöhrden wurde in diesem Jahr vom Verein Oesterdeichstrich-Reinsbüttel-Westerdeichstrich ausgerichtet.

Bei guten Witterungsbedingungen begrüßten Vereinsvor sitzende Jeanette Bruhn und Thies Hansen, Gildevorsitzender in Oldenwöhrden, die 45 teilnehmenden Reiter aus neun Vereinen auf dem Hof von Peter von Hemm. Dort startete der Festumzug der Reiter und der Ehrengäste durch das festlich geschmückte Dorf, musikalisch begleitet vom Musikzug Nordermeldorf. Es gab zwei Einkehrstellen.

Gestärkt ritten die Teilnehmer zum Festplatz auf dem Hof von Jörg Fredrich. Nach kurzer Mittagspause begann der Wettkampf der .Mannschaften auf den gut präparierten Bahnen. Durch die in den Vortagen herrschenden Regenfalle war es eine ganz besondere Herausforderung für den Ausrichter, den Festplatz reit und begeh bar zu gestalten.
Der Wettkampf war spannend. Den Zuschauern und auch Ehrengast Kreispräsident Carsten Peters bot sich bei Kaffee und Kuchen eine schöne Veranstaltung. Die Ringreitervereine Oesterdeichstrich und Hemmingstedt Lieth mussten um den vierten Platz abreiten und der ausrichtende Verein konnte dieses Stechen für sich entscheiden.
Als unschlagbar erwies sich wieder einmal die Mannschaft aus Wöhrden, die auch in diesem Jahr sicher ihren Sieg verteidigten. Frank Pick war der beste Einzelreiter und stach von allen teilnehmenden Reitern den Rekord 30 von 30 möglichen Ringen.

Die Platzierungen waren folgende: 1. Wöhrden, 2. Christianskoog, 3. Nordhastedt, 4. Österdeichstrich Reinsbüttel Westerdeichstrich, 5. Hemming stedt Lieth, 6. Neuenkirchen, 7. Epenwöhrden, 8. Ketelsbüttel und 9. Nordermeldorf.
Abends wurde der Festball mit Siegerehrung, Preisverteilung und Tombola im Gerhard Dreesen Hus in Stinteck gefeiert. Die bestplatzierten Einzelreiter waren Frank Pick (30 Ringe), Dirk Wittmaack (29), Uwe Dörscher (24), Laura von Postei (21), Harro Stehen (23), Melanie Karau (20), Thorben Klinck (23), Willi Dahl (20) und Lena Thießen (21).
Einen Ehrentanz gab es für Reimer Meyn, der in diesem Jahr eine ganz besondere Geschicklichkeit des Ringstechens entwickelte.

Der Hauptpreis der Tombola, ein Strandkorb, ging ebenfalls nach Wöhrden. Das Los hatte Bernd Popp.
(Quelle: DLZ v. 07.08.2012)