Pressetexte bis 2006
  Geschichte     Gewerbe 1     Gewerbe 2     Kultur     Links     Menschen aus Wöhrden     Partnerschaft     Pressetexte ab 2007     Pressetexte ab 2011     Pressetexte ab 2015     Politik     Sehenswürdigkeiten     Veranstaltungen     Vereine  
Politische Gemeinde 2004
Politische Gemeinde 1. Hj. 2005
Politische Gemeinde 2. Hj. 2005
Politische Gemeinde 1. Hj. 2006
Politische Gemeinde 2. Hj. 2006
Kirchliche Gemeinde 2003
Kirchliche Gemeinde 2004
Kirchliche Gemeinde 2005
Kirchliche Gemeinde 2006
Wind hat den Zeigern schwer zugesetzt
Konzert des Gospelchors Pahlen
Ausflug ins musikalische Himmelreich
Joannes-Passion in Wöhrden
Ein Hochgenuss: Bethke und Bach
Mehr als die geschenkte Knete?
Gottesdienst mit Pfadfindern zu Pfingsten
Leder, Chrom und Gottes Wort
Alte und neue Chormusik im Spannungsbogen
Spende an die Diakonie
Konzert wie zu Scheidemanns Zeiten
Gotteshaus aus einem Guss
Kirchturmfest vor der St. Nikolai Kirche
Konzert von Uwe Döschner
Beschämend geringes Interesse an Orgelkonzert
Gottesdienst mit James Bond
James Bond kommt in die Kirche
Luftiger Arbeitsplatz am Kirchturm
Bald tickt es wieder am Kirchturm
Grundschule Wöhrden 2004
Grundschule Wöhrden 1. Hj. 2005
Grundschule Wöhrden 2. Hj. 2005
Grundschule Wöhrden 2006
Vereine, Verbände, Parteien 2004
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2005
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2005
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2006
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2006
Wirtschaft 2004
Wirtschaft 2005
Wirtschaft 2006
Allgemein:
Startseite
Gästebuch
Anreise - Routenplaner
Grundschule Wöhrden
Freie Waldorfschule Wöhrden
Ortsplan
Veranstaltungskalender
Übersicht
Impressum
Datenschutzerklärung

Leder, Chrom und Gottes Wort

Gelungene Mischung beim ersten Motorradgottesdienst in Wöhrden

Von Jörg Jacobsen

Wöhrden - Die Motorradgottesdienste in Hamburg. Elmshorn und Heide gehören schon fest in die Terminkalender vieler motorisierter Zweiradfahrer. Jedes Jahr locken sie hunderte Besucher an. Gestern beteten die Biker zum ersten Mal in Wöhrden unter freiem Himmel.

Rund 250 Motorradfahrer und zahlreiche Bewohner Wöhrdens nahmen an dem ersten Open-Air-Gottesdienst auf dem Sportplatz teil. Auch für Pastor Dietmar Gördel war es eine Premiere: „Ich habe etwas noch nie gemacht", gestand Gördel. Er habe sich bei erfahrenen Kollegen genau informiert, wie er Leder, Chrom und Gottes Wort unter einen Hut bekommt: „Ich musste ziemlich viel recherchieren."

Die lockere Mischung aus Musik, Sketch und ernsten Predigten war dem Pastor aus Wöhrden voll gelungen. Am Ende des etwa einstündigen Gottesdienstes stand die Bitte an die Biker: „Fahrt nie schneller als Eure Schutzengel fliegen können!"

Einen großen Anteil an dem Erfolg hatte sicherlich auch die Band „Disciples of Darkness" (D.O.D.) von der evangelisch-freikirchlichen Gemeinde in Heide. Mit sowohl ruhigen als auch rockigen Liedern verstanden es die jungen Nachwuchsmusiker um Bandleader und Sänger Helmut Miesdorf das Publikum zu begeistern.

Organisiert wurde das Spektakel übrigens von Antje und Enno Siegfriedt aus Ketelsbüttel. „Wir fahren selbst Motorrad", erzählte das Ehepaar. Die Idee sei entstanden, als es Veranstaltungen im Rahmen der 725-Jahr-Feierlichkeiten von Wöhrden gesucht wurden. Siegfriedts bedankten sich bei allen Helfern und Spendern, ohne deren Unterstützung die Veranstaltung nie möglich gewesen wäre Der Mottoradgottesdienst sei außerdem mit einem Benefizgedanken verbunden, erklärte Antje Siegfriedt: „Alle Einnahmen aus dem Verkauf von kleinen Gerichten und Getränken kommen der Wöhrdener Diakonie zugute."
(Quelle: DLZ v. 19.06.2006)