Pressetexte bis 2006
  Geschichte     Gewerbe 1     Gewerbe 2     Kultur     Links     Menschen aus Wöhrden     Partnerschaft     Pressetexte ab 2007     Pressetexte ab 2011     Pressetexte ab 2015     Politik     Sehenswürdigkeiten     Veranstaltungen     Vereine  
Politische Gemeinde 2004
Politische Gemeinde 1. Hj. 2005
Politische Gemeinde 2. Hj. 2005
Politische Gemeinde 1. Hj. 2006
Haushalt 2006 nur vorläufig
Kanalnetz marode
Uwe Blohm für 30 Jahre Mitgliedschaft geehrt
Veränderungssperre für Windenegieanlagen bleibt
Bald höhere Abwassergebühren?
Ruhiges Jahr für Feuerwehr Ketelsbüttel
Ungewöhnliche Einsätze
Feuerwehr ehrt Karsten Möller
Ehrenamts-Preis ins Leben gerufen
Neue Flugblätter
Molenkieker v. 18.03.2006
Wieder Glöbnis
Partnerschaftsspende für Sianów
Neu: Ehrenamtspreis
Dithmarschen sucht den Dithstar
Patt beim 'Bandwettbewerb
Deutliche Worte, feierliche Zeremonie
Trauerspiel um Ehrenbürgerschaft
Politische Gemeinde 2. Hj. 2006
Kirchliche Gemeinde 2003
Kirchliche Gemeinde 2004
Kirchliche Gemeinde 2005
Kirchliche Gemeinde 2006
Grundschule Wöhrden 2004
Grundschule Wöhrden 1. Hj. 2005
Grundschule Wöhrden 2. Hj. 2005
Grundschule Wöhrden 2006
Vereine, Verbände, Parteien 2004
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2005
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2005
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2006
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2006
Wirtschaft 2004
Wirtschaft 2005
Wirtschaft 2006
Allgemein:
Startseite
Gästebuch
Anreise - Routenplaner
Grundschule Wöhrden
Freie Waldorfschule Wöhrden
Ortsplan
Veranstaltungskalender
Übersicht
Impressum
Datenschutzerklärung

Neue Flugblätter

Wöhrden (rg) Die letzten Flugblätter sind verteilt. Das jedenfalls berichtete Kate Templin, Vorsitzende des Kulturausschusses in Wöhrden, während der Sitzung der Gemeindevertretung. Vor zwei Jahren hat te die Gemeinde die Informationsblätter, mit denen auf die Sehenswürdigkeiten in Wöhrden hingewiesne wurde zuletzt drucken lassen. Jetzt sollen diese aktualisiert und wieder neu aufgelegt werden.

1000 Euro jährlich könnte die Gemeinde Wöhrden sparen, wenn alle 90 Lampen im Ort auf die neueste Generation von Energiesparlampen umgerüstet würden. Das berichtete Norbert Richter, Vor sitzender des Verkehrsausschusses. Weil das auch für Wöhrden eine Menge Geld ist, sollen die Lampen jetzt nach und nach innerhalb der nächsten Jahre' ausgetauscht werden.
(Quelle: DLZ v. 16.03.2006)