Pressetexte bis 2006
  Geschichte     Gewerbe 1     Gewerbe 2     Kultur     Links     Menschen aus Wöhrden     Partnerschaft     Pressetexte ab 2007     Pressetexte ab 2011     Pressetexte ab 2015     Politik     Sehenswürdigkeiten     Veranstaltungen     Vereine  
Politische Gemeinde 2004
Politische Gemeinde 1. Hj. 2005
Politische Gemeinde 2. Hj. 2005
Politische Gemeinde 1. Hj. 2006
Haushalt 2006 nur vorläufig
Kanalnetz marode
Uwe Blohm für 30 Jahre Mitgliedschaft geehrt
Veränderungssperre für Windenegieanlagen bleibt
Bald höhere Abwassergebühren?
Ruhiges Jahr für Feuerwehr Ketelsbüttel
Ungewöhnliche Einsätze
Feuerwehr ehrt Karsten Möller
Ehrenamts-Preis ins Leben gerufen
Neue Flugblätter
Molenkieker v. 18.03.2006
Wieder Glöbnis
Partnerschaftsspende für Sianów
Neu: Ehrenamtspreis
Dithmarschen sucht den Dithstar
Patt beim 'Bandwettbewerb
Deutliche Worte, feierliche Zeremonie
Trauerspiel um Ehrenbürgerschaft
Politische Gemeinde 2. Hj. 2006
Kirchliche Gemeinde 2003
Kirchliche Gemeinde 2004
Kirchliche Gemeinde 2005
Kirchliche Gemeinde 2006
Grundschule Wöhrden 2004
Grundschule Wöhrden 1. Hj. 2005
Grundschule Wöhrden 2. Hj. 2005
Grundschule Wöhrden 2006
Vereine, Verbände, Parteien 2004
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2005
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2005
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2006
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2006
Wirtschaft 2004
Wirtschaft 2005
Wirtschaft 2006
Allgemein:
Startseite
Gästebuch
Anreise - Routenplaner
Grundschule Wöhrden
Freie Waldorfschule Wöhrden
Ortsplan
Veranstaltungskalender
Übersicht
Impressum
Datenschutzerklärung

Ruhiges Jahr für Feuerwehr Ketelsbüttel

Zwei Blauröcke verstärken die Truppe: Jetzt 21 Feuerwehrleute
Ketelsbüttel
(rmi) Die freiwillige Feuerwehr Ketelsbüttel blickt auf ein ruhiges Jahr zurück. Während der Hauptversammlung im Dorfkrug in Ketelsbüttel stellte der Ortswehrführer Sönke Haase den Jahresbericht vor.

Zu einem Unfall musste die Wehr nur ein einziges Mal aus rücken: Als ein Fahrzeug auf der Landstraße in Richtung Wöhrden verunglückte.Personell ist die Wehr durch zwei neue Mitglieder, die freiwillig eingetreten sind, verstärkt worden. So verfügt die Ortswehr nun über 21 aktive Kameraden. Über Arbeit kann sich die Wehr aber nicht beklagen. So wurde im August vergangenen Jahres der Parkplatz vor dem Gerätehaus gepflastert. Abschließend dankte Sön ke Haase den Kameraden für ihren Einsatz in der Wehr so wie der Gemeindevertretung von Wöhrden für ihre Unter Stützung.

Der Sicherheitsbeauftragte Wolfgang Büttner trug vor, dass es im vergangen Jahr zu keinen Unfällen kam und das die Ausrüstung in Ordnung wäre. Jan Hasse, der den Funkobmann Dieter Bahr vertrat, sagte, dass alle Funkübungen mit einer guten Besatzung vertreten wurden. Eine erfreuliche Nachricht hatte auch Gerätewart Karsten Möller mitzuteilen: Der Feuerwehrwagen, inzwischen 30 Jahre alt, kam durch den TÜV und darf weitere zwei Jahre im Ein satz sein. Neu für die Ketelsbütteler Wehr ist die Alarmierung im Notfall über Festnetz und Handy durch die Telekom. Trotzdem wird aber die Sirene im Notfall noch heulen. In puncto Beförderungen wurde Harro Hinck zum Hauptfeuerwehrmann ernannt und zugleich in die Ehrenabtei lung verabschiedet.

Bürgermeister Peter Schoof stellte fest, dass sich die Wehr besonders am kulturellen Le ben der Gemeinde beteiligt. Dies wird untermauert durch zum Beispiel folgende Termine, die der Dienstplan der Feuerwehr vorsieht: Ostereiersuche am Montag, 17. April, Grillen im Park am Freitag, 28. Juli, die Feier zu 725 Jahre Wöhrden vom Mittwoch, 16. August bis Sonntag, 20. August, Laterne laufen am Freitag. 3. November und die Weihnachtsfeier am Sonnabend, 9. Dezember.