Pressetexte bis 2006
  Geschichte     Gewerbe 1     Gewerbe 2     Kultur     Links     Menschen aus Wöhrden     Partnerschaft     Pressetexte ab 2007     Pressetexte ab 2011     Pressetexte ab 2015     Politik     Sehenswürdigkeiten     Veranstaltungen     Vereine  
Politische Gemeinde 2004
Politische Gemeinde 1. Hj. 2005
Politische Gemeinde 2. Hj. 2005
Drei Tage Jubiläumsfest in Wöhrden
125 Jahre Feuerwehr Wöhrden
125 Jahre Feuerwehr-Musikzug Wöhrden
Kulturpfad fertig
Tadel für Kulturausschuss - Lob für die Feuerwehr
Wöhrden führt Kultur im Schilde
Jugendlicher bei Autounfall schwer verletzt
An der Zukunft arbeiten
Eine der ersten Siedlungen im Watt: Olden Wurden
Weg für Ämter-Fusion geebnet
Kindertag 2006 in Wöhrden
Ausschüsse ignorieren Arbeitsauftrag
Absage an Büsum und Heide
Tausend Liter Wasser verschwunden?
Vom Barock bis zu den Charts
Wöhrden: Sorge um Zukunft des Kindergartens
Bald wieder Poststelle in Wöhrden
Kein Auftrag für Parkdrainage
Zweitwohnungssteuer abgelehnt
Schwarzer Weg bleibt gesperrt
Die Krawatte muss dranbleiben
Sanierung der Kanalisation beginnt Montag
Mit Trecker in Graben gerutscht
Politische Gemeinde 1. Hj. 2006
Politische Gemeinde 2. Hj. 2006
Kirchliche Gemeinde 2003
Kirchliche Gemeinde 2004
Kirchliche Gemeinde 2005
Kirchliche Gemeinde 2006
Grundschule Wöhrden 2004
Grundschule Wöhrden 1. Hj. 2005
Grundschule Wöhrden 2. Hj. 2005
Grundschule Wöhrden 2006
Vereine, Verbände, Parteien 2004
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2005
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2005
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2006
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2006
Wirtschaft 2004
Wirtschaft 2005
Wirtschaft 2006
Allgemein:
Startseite
Gästebuch
Anreise - Routenplaner
Grundschule Wöhrden
Freie Waldorfschule Wöhrden
Ortsplan
Veranstaltungskalender
Übersicht
Impressum
Datenschutzerklärung

Kulturpfad fertig

Wöhrden (tn) Mit der Übergabe der Hausschilder durch die Firma Colortechnik Stamer an die Vorsitzende des Kulturausschusses Käte Templin ist nun der Kulturpfad in Wöhrden fertig. Ausgelöst wurde der Gedanke an den Kulturpfad durch die Arbeit des Vereins für Dithmarscher Landeskunde, der in den Augen des Ausschusses nicht alle Sehenswürdigkeiten im Ort beschildern wollte.

So entwarf der Wöhrdener Künstler Jürgen Wilms die Federzeichnungen, die auch schon im Prospekt für den Kulturpfad verwendet wurden. Horst Ploog lieferte mit der Arbeitsgemeinschaft der Wöhrdener Schulkinder eine plattdeutschen Übersetzung des hochdeutschen Textes und die Lehrerin Annette Neumann-Winkler sorgte für die englische Übersetzung.

Jetzt informieren die kulturgeschichtlich interessanten Gebäude die Touristen in drei Sprachen. Diese Präsentation ist einmalig in Dithmarschen und lässt sich nur in großen Städten finden.
(Quelle: Büsum Echo v. 17.08.2005)