Pressetexte bis 2006
  Geschichte     Gewerbe 1     Gewerbe 2     Kultur     Links     Menschen aus Wöhrden     Partnerschaft     Pressetexte ab 2007     Pressetexte ab 2011     Pressetexte ab 2015     Politik     Sehenswürdigkeiten     Veranstaltungen     Vereine  
Politische Gemeinde 2004
Politische Gemeinde 1. Hj. 2005
Politische Gemeinde 2. Hj. 2005
Politische Gemeinde 1. Hj. 2006
Politische Gemeinde 2. Hj. 2006
Kirchliche Gemeinde 2003
Kirchliche Gemeinde 2004
Kirchliche Gemeinde 2005
Kirchliche Gemeinde 2006
Grundschule Wöhrden 2004
Grundschule Wöhrden 1. Hj. 2005
Grundschule Wöhrden 2. Hj. 2005
Grundschule Wöhrden 2006
Vereine, Verbände, Parteien 2004
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2005
Wöhrdener Angepsportverein im Auifwärtstrend
Musikzug sucht Mitstreiter
Wöhrdener Sozialverband verjüngt
Vor 50 Jahren: Zeit der politischen Visionen
Wöhrden holt Pokal
Eine Flut von Ehrungen
Peter Neuber verabschiedet
Konzert mit Blasorchester und gemischten Chor
Versammlung der Wöhrdener CDU
Lieder als Geschenk für die Seele
Ringreiten in Ketelsbüttel
Spielplätze ausstaffiert
Blasorchester-Konzert im Wöhrdener Park
Mädchen vorneweg
Fußballsparte SV Wöhrden sucht Nachwuchs
Königsfest der Sportschützen Wöhrden
10 Jahre Dorferneuerung
Gemischter Chor feiert Jubiläum
Berbe Peters führt den CDU Ortsverband Wöhrden
Ringreiten in Wöhrden
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2005
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2006
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2006
Wirtschaft 2004
Wirtschaft 2005
Wirtschaft 2006
Allgemein:
Startseite
Gästebuch
Anreise - Routenplaner
Grundschule Wöhrden
Freie Waldorfschule Wöhrden
Ortsplan
Veranstaltungskalender
Übersicht
Impressum
Datenschutzerklärung

Berbe Peters führt den CDU Ortsverband Wöhrden

Hauptversammlung der Christdemokraten in Wöhrden - Peter Schoof gibt Posten ab

Wöhrden
(mo) Mit lediglich einer Enthaltung ist Berbe Peters zur neuen Vorsitzenden des CDU-Ortsverbandes Wöhrden gewählt worden.

Auch der stellvertretende Vorsitz ging mit Elisabeth Maaßen an eine Frau. Somit folgte man in Wöhrden gewissermaßen dem Bundestrend.

Neuer Kassenführer wurde Reimer-Herrmann Carstens, Olaf Golombek wurde Beisitzer. Der bisherige Vorsitzende, Bürgermeister Peter Schoof, lehnte eine Wiederwahl ab und bekleidet nun den Posten des Kassenprüfers. Als Delegierte für den Kreisverbandsausschuss, den „kleinen Kreistag", wurde ebenfalls Berbe Peters gewählt. Elisabeth Maaßen und Olaf Golombek wurden zu ihren Stellvertretern gewählt.

Hoher Besuch war auf dieser Hauptversammlung zugegen: Katrin Schulz, stellvertretende Vorsitzende der CDU in Dithmarschen. Die engagierte Wesselburener Kommunalpolitikerin teilte mit, dass sie sich am kommenden Sonnabend, 25. Juni, zur Kandidatenwahl als Bundestagsabgeordnete für Dithmarschen Nord und Nordfriesland stellen wird. Katrin Schulz, die Angela Merkel bei mehreren Gelegenheiten persönlich begegnete, ist ebenso wie der Wöhrdener CDU-Ortsverband davon überzeugt, dass Merkel eine „hervorragende Dirigentin" für unser Land wäre. „Wir brauchen dringend Optimismus in unserem Land", sagte Schulz.
Die Bundespolitik war auf dieser Hauptversammlung immer wieder ein großes Thema, und eine Aufbruchstimmung war bei den Christdemokraten deutlich zu spüren. So rasten die CDU-Mitglieder im Alten Pastorat geradezu durch die Tagesordnung. Der Bericht der Gemeindevertretung ergab, dass ein Zuschuss zur Sanierung der Ringstraße bislang nicht bewilligt wurde.

Auch das strittige Thema Schulstandort Wöhrden und Einschulung in Hemmingstedt sorgte natürlich für Gesprächsstoff. Zum Thema Windmüller meinte er, dass diese „zu wenig Geld an die Gemeinden zahlen müssen". Wäre dies anders, sei auch die Akzeptanz in der Bevölkerung weit höher. Weitere Themen auf der Versammlung waren drei Jubiläen: Das 140-jährige Bestehen des gemischten Chores Wöhrden, das 125-jährige Jubiläum der Feuerwehr Wöhrden und der 725. Geburtstag der Gemeinde Wöhrden, dessen zentrale Feier vom 16. bis 20. August 2006 stattfinden wird. Mit der Planung für die Ferienspaßaktion 2005 und anschließendem Klönschnack, „wo denn ook wedder Platt schnackt wurr", ging diese abwechslungsreiche Hauptversammlung zu Ende.
(Quelle: DLZ v. 22.06.2005)