Pressetexte bis 2006
  Geschichte     Gewerbe 1     Gewerbe 2     Kultur     Links     Menschen aus Wöhrden     Partnerschaft     Pressetexte ab 2007     Pressetexte ab 2011     Pressetexte ab 2015     Politik     Sehenswürdigkeiten     Veranstaltungen     Vereine  
Politische Gemeinde 2004
Politische Gemeinde 1. Hj. 2005
Politische Gemeinde 2. Hj. 2005
Politische Gemeinde 1. Hj. 2006
Politische Gemeinde 2. Hj. 2006
Kirchliche Gemeinde 2003
Kirchliche Gemeinde 2004
Kirchliche Gemeinde 2005
Kirchliche Gemeinde 2006
Grundschule Wöhrden 2004
Grundschule Wöhrden 1. Hj. 2005
Grundschule Wöhrden 2. Hj. 2005
Grundschule Wöhrden 2006
Vereine, Verbände, Parteien 2004
Frank Pick holt sich den Sieg
Auf dem Weg zur Krippe
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2005
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2005
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2006
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2006
Wirtschaft 2004
Wirtschaft 2005
Wirtschaft 2006
Allgemein:
Startseite
Gästebuch
Anreise - Routenplaner
Grundschule Wöhrden
Freie Waldorfschule Wöhrden
Ortsplan
Veranstaltungskalender
Übersicht
Impressum
Datenschutzerklärung

Auf dem Weg zur Krippe

Stimmungsvolles Weihnachtskonzert in der St.-Nicolai-Kirche
Von Martina Jäger
Wöhrden - Es war eine wunderschöne Pause zwischen Einkaufstrubel und Kekse backen: Ein abwechslungsreiches Programm zum dritten Adventssonntag wartete auf die Besucher des traditionellen Weihnachtskonzerts in der Wöhrdener St.-Nicolai-Kirche.
Hell erstrahlte der Tannenbaum neben dem Altar, als das Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Wöhrden unter Leitung von Susanne Amrein mit „Herbei, oh ihr Gläubigen" das Programm in der voll besetzten Kirche eröffnete.

Die Organisatorin und Chorleiterin Jutta Fahl hatte dazu zu den Themen Weihnachten, Stern, Engel. Hirten, Bethlehem, Krippe und Glocken die vielfältigen Beiträge der Mit wirkenden in einem kurzweiligen Reigen liebevoll zusammen gestellt, der auch die Kleinsten unter den Besuchern bis zum Schluss zu aufmerksamen Zuhörern werden ließ.

Eingeleitet wurde dabei jedes neue Thema mit besinnlichen Worten und Gedichten von Pastor Dietmar Gördel, der auch für das Moderne Platz in seiner Kirche hatte. So projizierte Bente Fahl mittels eines Beamers die jeweiligen Programmpunkte zusammen mit schönen Bildern an die Kirchendecke, und beim Lied „Jingle Bells" der Grundschulkinder unter Leitung von Esther Mager durfte sogar Harm Kielholz. mit dem Schlagzeug seine Mitschüler unterstützen.

Mit ihrer flotten Interpretation von „Rudolph the red nosed reindeer" kam auch noch etwas Gute Laune Swing dazu und so mancher Fuß konnte gar nicht anders, als mit zu wippen. Selbstverständlich kam auch insbesondere durch die Beiträge des Gemischten Chors Wöhrden die Besinnlichkeit nicht zu kurz. Vielstimmig und mit Freude begeisterte er die Zuhörer mit bekannten und weniger bekannten Liedern von „Leise rieselt der Schnee" bis zu „Es blühen die Maien".

Besetzt mit Sopran , Alt und Tenorflöten trug die fünfköpfige Flötengruppe, gleichfalls unter Leitung von Jutta Fahl, zum Gelingen des Konzerts bei.

„Es ist Weihnacht überall", lautete es im Schlusslied des Chores, und auch die strahlen den Kinderaugen der jüngsten Mitwirkenden, die alle einen Schokoladenweihnachtsmann für ihren Beitrag erhielten, ließen keinen Zweifel an der Vorfreude auf das kommende Fest.
(Quelle: DLZ vom 18.12.2004)