Pressetexte bis 2006
  Geschichte     Gewerbe 1     Gewerbe 2     Kultur     Links     Menschen aus Wöhrden     Partnerschaft     Pressetexte ab 2007     Pressetexte ab 2011     Pressetexte ab 2015     Politik     Sehenswürdigkeiten     Veranstaltungen     Vereine  
Politische Gemeinde 2004
Politische Gemeinde 1. Hj. 2005
Politische Gemeinde 2. Hj. 2005
Politische Gemeinde 1. Hj. 2006
Politische Gemeinde 2. Hj. 2006
Kirchliche Gemeinde 2003
Kirchliche Gemeinde 2004
Kirchliche Gemeinde 2005
Kirchliche Gemeinde 2006
Grundschule Wöhrden 2004
Grundschule Wöhrden 1. Hj. 2005
Grundschule Wöhrden 2. Hj. 2005
Grundschule Wöhrden 2006
Vereine, Verbände, Parteien 2004
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2005
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2005
Adler der Damen fällt mit Hilfe der Säge
50 Jahre Ringreiten: Horst Sattler geehrt
Tagesbester: Jens Uwe Peters
Schützen feier Majestäten
Ferienspaß in Wöhrden
Vortrag über Wöhrden
Kaiserkinder und Kalkdüngung
Horst Ploog referiert
Königspokal für Imke Richter
300 Sänger in Wöhrden zu Gast
Gesangverein Wöhrden 140 Jahre alt
Ehrung für Günter Remus
Vergleichsschießen mit Spaß und Spannung
Fröhliche Ballerinas
Besinnlich und fröhlich - op Platt und Hochdeutsch
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2006
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2006
Wirtschaft 2004
Wirtschaft 2005
Wirtschaft 2006
Allgemein:
Startseite
Gästebuch
Anreise - Routenplaner
Grundschule Wöhrden
Freie Waldorfschule Wöhrden
Ortsplan
Veranstaltungskalender
Übersicht
Impressum
Datenschutzerklärung

Besinnlich und fröhlich - op Platt und Hochdeutsch

Großes Adventskonzert in der Wöhrdener Kirche mit Chor, Flötengruppe, Blasorchester und Schülern
Von Rüdiger Möller

Wöhrden - Fast voll besetzt war am dritten Advent die St.-Nicolai-Kirche zu Wöhrden. Dort ist das Weihnachtskonzert der Gemeinde eine beliebte Tradition geworden.

Auch in diesem Jahr stand ein bunter Strauß von weihnachtlichen Liedern auf dem Programm, wobei besinnliche und fröhliche, hoch- und niederdeutsche Stücke miteinander abwechselten.



So gehörten zum großen Repertoire des Gemischten Chores Wöhrden unter der Leitung von Jutta Fahl so unterschiedliche Lieder wie „Gloria in excelsis Deo", „Freuet Euch all" oder „Du lütte Stadt, mien Bethlehem", während die jungen Damen der Wöhrdener Flötengruppe etwa mit „Ihr Hirten erwacht" für weihnachtliche Stimmung sorgten. Mit der Umsetzung von „swingenden" Stücken aus dem englischen Sprachraum wie „White Christmas" und dem fröhlichen „Rudolph, the rednosed reindeer" bewies das Blasorchester der Feuerwehr unter der Leitung von Susanne Amrein seine Vielseitigkeit. Aufgeregt waren sicherlich die Kinder der Wöhrdener Grundschule, die vor einem so großen Publikum zu Xylophonklängen die sorgfältig gelernten Lieder in der mit Kerzenlicht festlich erleuchteten Kirche vortrugen. Aber nicht nur Musik stand auf dem Programm, unterhielt doch Sangesbruder Jens Matzen die Besucher mit einer heiteren niederdeutschen Geschichte von Rudolf Kinau. Alle Mitwirkenden wurden von den zahlreichen Zuschauern mit viel Beifall bedacht.

Herzlich dankte Pastor Dietmar Gördel den Teilnehmern für ihre langen Vorbereitungen des gelungenen, stimmungsvollen Konzertes, bevor die Versammelten im gemeinsamen Gebet derjenigen gedachten, die in dieser festlichen Zeit von ihren Angehörigen getrennt sind, wie auch die Entführungsopfer im Irak.
(Quelle: DLZ v. 14.12.2005)