Pressetexte bis 2006
  Geschichte     Gewerbe 1     Gewerbe 2     Kultur     Links     Menschen aus Wöhrden     Partnerschaft     Pressetexte ab 2007     Pressetexte ab 2011     Pressetexte ab 2015     Politik     Sehenswürdigkeiten     Veranstaltungen     Vereine  
Politische Gemeinde 2004
Politische Gemeinde 1. Hj. 2005
Politische Gemeinde 2. Hj. 2005
Politische Gemeinde 1. Hj. 2006
Politische Gemeinde 2. Hj. 2006
Kirchliche Gemeinde 2003
Kirchliche Gemeinde 2004
Kirchliche Gemeinde 2005
Kirchliche Gemeinde 2006
Grundschule Wöhrden 2004
Grundschule Wöhrden 1. Hj. 2005
Grundschule Wöhrden 2. Hj. 2005
Grundschule Wöhrden 2006
Vereine, Verbände, Parteien 2004
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2005
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2005
Adler der Damen fällt mit Hilfe der Säge
50 Jahre Ringreiten: Horst Sattler geehrt
Tagesbester: Jens Uwe Peters
Schützen feier Majestäten
Ferienspaß in Wöhrden
Vortrag über Wöhrden
Kaiserkinder und Kalkdüngung
Horst Ploog referiert
Königspokal für Imke Richter
300 Sänger in Wöhrden zu Gast
Gesangverein Wöhrden 140 Jahre alt
Ehrung für Günter Remus
Vergleichsschießen mit Spaß und Spannung
Fröhliche Ballerinas
Besinnlich und fröhlich - op Platt und Hochdeutsch
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2006
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2006
Wirtschaft 2004
Wirtschaft 2005
Wirtschaft 2006
Allgemein:
Startseite
Gästebuch
Anreise - Routenplaner
Grundschule Wöhrden
Freie Waldorfschule Wöhrden
Ortsplan
Veranstaltungskalender
Übersicht
Impressum
Datenschutzerklärung

Horst Ploog referiert

Wissenswertes über Wöhrden

Nachdem Horst Ploog 1997 die Chronik der Gemeinde Wöhrden beendet hatte, reizte ihn die Idee, noch detaillierter über die Entstehung des Ortes zu forschen und die Ergebnisse auf eine unterhaltsame Art und Weise wiederzugeben.

Das Jahr 2006, in dem die Gemeinde Wöhrden ihr 725Jähriges Bestehen feiert, war der Anlass, mit einer Vortragsreihe zu beginnen, deren erster Teil am 24. September 2005 in der St. Nicolai-Kirche in Wöhrden zu hören ist. 2006 werden der zweite und dritte Teil vorgetragen und 2007 der vierte Abschnitt.

Der ersten Teil beginnt mit der Entwicklung der Erde, begrenzt sich dann auf Schleswig-Holstein, weiter auf Dithmarschen und endet in Wöhrden. Diese Reihenfolge spiegelt sich auch im Titel der Vortragsreihe wieder: „Dat kummt allns, as dat schall, de Eerdball, Dithmarschen, Olden Wurden – Wöhrden“.

Am Ende des ersten Teils sind die ersten Kernwurthen entstanden. Sie waren die ersten Wurthen im Norden, was sich im Namen Oldenwurden – „Die alten Wurthen“ widerspiegelt. Ergänzt wird der Vortrag durch Bilder und Folien.

Horst Ploog, der 1940 in Wöhrden geboren wurde, dort die Schule besuchte und nach einer Maurerlehre 1969 bei der Bundeswehr einen neuen Arbeitsplatz fand, ging 1995 aus dem Kreiswehrersatzamt in Heide in den Vorruhestand. Neben seinem Hobby der Blasmusik, ist Geschichte schon immer seine große Leidenschaft gewesen.

Das Suchen nach Vergangenem und das Bewahren geschichtlicher Hintergründe seines Geburtsortes für die Nachwelt, waren steter Antrieb, der ihn nun zu dieser Vortragsreihe veranlasst hat.

Die Vorträge werden von ihm bewusst auf plattdeutsch gehalten, da es ihm ein Anliegen ist, diese Sprache zu fördern und auch zu zeigen, dass sich ernste und wissenschaftliche Aussagen darstellen lassen.

Der Eintritt zu den Vorträgen ist kostenlos. Horst Ploog bittet jedoch um Spende zugunsten des Orgelbauvereins, damit die wunderschöne Anthonius-Wilde-Orgel wieder zum alten Glanz und Klang zurückkehren kann.


Horst Ploog beim Studium der Unterlagen