Pressetexte bis 2006
  Geschichte     Gewerbe 1     Gewerbe 2     Kultur     Links     Menschen aus Wöhrden     Partnerschaft     Pressetexte ab 2007     Pressetexte ab 2011     Pressetexte ab 2015     Politik     Sehenswürdigkeiten     Veranstaltungen     Vereine  
Politische Gemeinde 2004
Politische Gemeinde 1. Hj. 2005
Politische Gemeinde 2. Hj. 2005
Politische Gemeinde 1. Hj. 2006
Politische Gemeinde 2. Hj. 2006
Kirchliche Gemeinde 2003
Kirchliche Gemeinde 2004
Kirchliche Gemeinde 2005
Kirchliche Gemeinde 2006
Grundschule Wöhrden 2004
Grundschule Wöhrden 1. Hj. 2005
Grundschule Wöhrden 2. Hj. 2005
Grundschule Wöhrden 2006
Vereine, Verbände, Parteien 2004
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2005
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2005
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2006
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2006
Zum ersten Mal bilden Eheleute das Königspaar
Sieg erst beim Abreiten
Lothar Sattler geehrt
Kinderringreiten in Wöhrden
Wöhrden siegt in der Mannschaftswertung
Sternfahrt der Siedler nach Wöhrden
Ringreiten in Ketelsbüttel
Mit Spaten und Pferdegespann am Werk
Schuhe und Bälle auf dem Schwarzmarkt
Ablösepreis: Ein Zentner Kartoffeln
Ehepaar wurde Königspaar
Wöhrdener Wehr beim Faustballturnier vorne
Dorfverschönerungsverein stiftet Bank
Kein Fisch, dafür Wurst
Repowering nur mit Konzept
Heiko Koll wird Raubfischkönig
Wirtschaft 2004
Wirtschaft 2005
Wirtschaft 2006
Allgemein:
Startseite
Gästebuch
Anreise - Routenplaner
Grundschule Wöhrden
Freie Waldorfschule Wöhrden
Ortsplan
Veranstaltungskalender
Übersicht
Impressum
Datenschutzerklärung

Kein Fisch, dafür Wurst

Kinder-Angeln beim ASV Wöhrden
Wöhrden
(wi) Der Angelsportverein Wöhrden führte sein drittes Kinderangeln 2006 durch. Vorsitzender Wolfgang Kannowski konnte an der Angelkuhle beim Westhof frühmorgens 25 Jungangler begrüßen.

Leider konnten beim Angelschluss keine gefangenen Fische vorgezeigt werden. Der Vorsitzende berichtete, dass beim ersten Angeln Timo Peters Tagessieger war und beim zweiten Steffen Peters. Für 2006 ist Steffen Peters Junganglerkönig geworden, Zweiter wurde Natalie Schmidt und Dritter Timo Peters. Geehrt werden sie demnächst in einer Versammlung.

Im Anschluss an das dritte Angeln gingen die Teilnehmer zum Westhof Carstens, der sie eingeladen hatte. Hier wurden sie mit Grillwurst und Getränken versorgt. Wolfgang Kannowski bedankte sich beim Hausherrn und auch bei den Helfern sowie bei Frau Wunderlich, die einen schönen Kartoffelsalat für die Jugend gemacht hatte.
(Quelle: BE v. 18.10.2006)