Pressetexte bis 2006
  Geschichte     Gewerbe 1     Gewerbe 2     Kultur     Links     Menschen aus Wöhrden     Partnerschaft     Pressetexte ab 2007     Pressetexte ab 2011     Pressetexte ab 2015     Politik     Sehenswürdigkeiten     Veranstaltungen     Vereine  
Politische Gemeinde 2004
Politische Gemeinde 1. Hj. 2005
Politische Gemeinde 2. Hj. 2005
Politische Gemeinde 1. Hj. 2006
Politische Gemeinde 2. Hj. 2006
Kirchliche Gemeinde 2003
Kirchliche Gemeinde 2004
Kirchliche Gemeinde 2005
Kirchliche Gemeinde 2006
Grundschule Wöhrden 2004
Grundschule Wöhrden 1. Hj. 2005
Grundschule Wöhrden 2. Hj. 2005
Grundschule Wöhrden 2006
Vereine, Verbände, Parteien 2004
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2005
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2005
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2006
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2006
Wirtschaft 2004
Wirtschaft 2005
Wirtschaft 2006
Moderne Technik hilft Kosten reduzieren
Öl sparen - Effektiver heizen
Springfreudige Holsteiner
Süße Früchtchen
Herbstmarkt in Böddinghusen
Herbstmarkt mit heimischen Produkten
10 Jahre "Kamm & Schere
Allgemein:
Startseite
Gästebuch
Anreise - Routenplaner
Grundschule Wöhrden
Freie Waldorfschule Wöhrden
Ortsplan
Veranstaltungskalender
Übersicht
Impressum
Datenschutzerklärung

10 Jahre "Kamm & Schere

Friseursalon bei Kunden beliebt, bei der Ausbildung erfolgreich

Wöhrden (pdb/rd) Ihr guter Ruf eilte ihr voraus, als der ehemalige Verein für Arbeit und Soziales Marion Kaack schmackhaft machte, in Wöhrden einen Friseursalon zu gründen. Schließlich hatte es sich der Verein zur Aufgabe gemacht, die Versorgungsfunktion des Dorfes aufrecht zuerhalten, und mit Marion Kaack gab es einen Glücksgriff.

Beiderseits, denn die Friseurmeisterin fühlt sich mit ihrem Salon nun schon 10 Jahre wohl in Wöhrden. Und die Wöhrdener und deren Gäste haben, das Team "Kamm & Schere" längst auch zu schätzen gelernt. Doris Iser ist übrigens Mitarbeiterin der ersten Stunde und ist dem Betrieb auch schon 10 Jahre zugehörig. Heute sind sechs Mitarbeiterinnen in dem Salon tätig, dem ein Solarium und ein Nagelstudio angeschlossen ist. Und auch die Kosmetik ist ein Teil des umfassenden Angebots des Wöhrdener Salons.
Chefin Marion Kaack sorgt immer wieder dafür, dass das ganze Team stets auf dem neuesten Stand des Frisurentrends und der Techniken ist.

Besonders auch kann die Meisterin stolz auf ihre vielen Erfolge als Ausbilderin sein. So schloss erst in diesem Sommer Wencke Schmökel als Dithmarschens Innungsbeste mit der hervorragerden Note 1,4 ihre Ausbildung ab. Beim Landeswettbewerb vergangene Woche in Kiel fehlten ihr zwei Punkte zur Meisterschaft. So musste sie sich mit dem natürlich auch hervorragenden Vizetitel begnügen. Beim eigentlichen Betriebsjubiläum, am 4. Oktober, war die erfolgeiche Friseurin schon in Oldenburg auf Meisterschule. Der Ehrgeiz lässt nicht nach.
(BE v. 11.10.2006)