Pressetexte bis 2006
  Geschichte     Gewerbe 1     Gewerbe 2     Kultur     Links     Menschen aus Wöhrden     Partnerschaft     Pressetexte ab 2007     Pressetexte ab 2011     Pressetexte ab 2015     Politik     Sehenswürdigkeiten     Veranstaltungen     Vereine  
Politische Gemeinde 2004
Politische Gemeinde 1. Hj. 2005
Politische Gemeinde 2. Hj. 2005
Politische Gemeinde 1. Hj. 2006
Politische Gemeinde 2. Hj. 2006
Kirchliche Gemeinde 2003
Kirchliche Gemeinde 2004
Kirchliche Gemeinde 2005
Kirchliche Gemeinde 2006
Grundschule Wöhrden 2004
Grundschule Wöhrden 1. Hj. 2005
Grundschule Wöhrden 2. Hj. 2005
Grundschule Wöhrden 2006
Vereine, Verbände, Parteien 2004
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2005
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2005
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2006
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2006
Wirtschaft 2004
Wirtschaft 2005
Wirtschaft 2006
Moderne Technik hilft Kosten reduzieren
Öl sparen - Effektiver heizen
Springfreudige Holsteiner
Süße Früchtchen
Herbstmarkt in Böddinghusen
Herbstmarkt mit heimischen Produkten
10 Jahre "Kamm & Schere
Allgemein:
Startseite
Gästebuch
Anreise - Routenplaner
Grundschule Wöhrden
Freie Waldorfschule Wöhrden
Ortsplan
Veranstaltungskalender
Übersicht
Impressum
Datenschutzerklärung

Herbstmarkt in Böddinghusen

Vorführungen und plattdeutsche Geschichten am Sonntag

Böddinghusen (rg) Anlässlich des 725-jährigen Geburtstags von Wöhrden, beteiligt sich auch der Ortsteil Böddinghusen mit einer Aktion. Seit einigen Monaten hat sich Irene Paulsen mit dem Herbstfest beschäftigt und dieses organisiert. „Die Idee dafür ist im Zuge der Vorplanungen für das Jubiläum entstanden", erinnert sie sich.

So fasste sie die Entscheidung, einen Herbstmarkt am Sonntag, 1. Oktober, auf dem Reiterhof Paulsen in Böddinghusen zu veranstalten. Dieser startet mit einem Erntedank-Gottesdienst um 9.30 Uhr, den Pastor Dietmar Gördel leitet Anschließend führen dieWöhrdener Kageln Tänze vor. Ab 11 Uhr heißt es Start der Vorführungen. Dann gibt es verschiedene Darbietungen auf und mit dem Pferd wie Ringreiten, Quadrille, Springen oder therapeutisches Reiten. Zudem werden Händler überwiegend aus Wöhrden, Ketelsbüttel und Hemmingstedt Stände aufbauen. Dort gibt es einen Goldschmied, Seidenmalerei, Fischräucherei, Töpferei, Tonarbeiten, Hufschmied und Sattlerei sowie Imkerei Zum Mittag sorgen die Landfrauen für das leibliche Wohl.

Höhepunkte sind am Nachmittag ab 16 Uhr das plattdeutsche Vorlesen von Hans Siem-Groth und der Vortrag des Zehnjährigen Jan Tiedjen, der zwei Stücke auf Plattdeutsch präsentiert Für die Kleinsten gibt es zudem einen Streichelzoo, bei dem sie Schafe, Lämmer, ein Kalb, Ponys und Enten mit ihren Kücken aus der Nähe sehen können.

Um 14 Uhr werden die Kohlregentinnen erwartet und gegen 16.45 Uhr wird Pastor Karl-Heinz Wierig, der bis 1990 Pastor in Wöhrden war, eine Abendandacht halten. Um 17 Uhr findet ein kurzes Konzert der Jagdhornbläser zum Abschluss des Tages statt Während des Tages gibt es auch einen Kinderflohmarkt, an dem sich Kinder gerne beteiligen können.
(Quelle: DLZ v. 30.09.2006)