Veranstaltungen
  Geschichte     Gewerbe 1     Gewerbe 2     Kultur     Links     Menschen aus Wöhrden     Partnerschaft     Pressetexte bis 2006     Pressetexte ab 2007     Pressetexte ab 2011     Pressetexte ab 2015     Politik     Sehenswürdigkeiten     Vereine  
Vom Swing zum Musical
Theater 2000
Wöhrdener Festtag 2003
Jazz 2003
Gelöbnis 2004
Kindertag 2004
Oldtimer
Jahrmarkt 2004
Blasmusik 2004
Blasmusik 2005
Feuerwehrjubiläum 2005
Jahrmarkt 2005
Gelöbnis 2006
Kindertag 2006
Grillabend 2006
725 Jahre Jubiläum
Allgemein:
Startseite
Gästebuch
Anreise - Routenplaner
Grundschule Wöhrden
Freie Waldorfschule Wöhrden
Ortsplan
Veranstaltungskalender
Übersicht
Impressum
Datenschutzerklärung

Kindertag 2004


Hier darf gespielt werden

Erster Kindertag in Wöhrden ein voller Erfolg


Van Andrea Jacob
Wöhrden - Wenn wir vom Kulturausschuss etwas veranstalten, spielt das Wetter in Wöhrden immer mit!", freute sich die Vorsitzende Käte Templin über den gelungenen ersten Kindertag im Wöhrdener Park.

Und wirklich: Hatte es am Vorabend noch wie aus Eimern gegossen, so war bis zum Start um 12 Uhr alles wieder abgetrocknet, und der Kindertag konnte in vollem Ausmaß bei Sonnenschein stattfinden.

Die Spielmobilgemeinschaft des Kreissportverbandes hatte tolle Attraktionen aufgefahren.

Da gab es die steile Kletterwand, an der sich viele der Besucher versuchen wollten und die lange Rollrutsche, wo man auf einem Brett so richtig in Fahrt kommen konnte.

Ihre Geschicklichkeit und ihr Gleichgewicht durften die Kinder an Pedalos testen, und natürlich fehlte auch die große beliebte Hüpfburg nicht. Auch beim Kistenstapeln war der Andrang groß. In luftiger Höhe bewiesen die Kinder Mut derweil sich so mancher Erwachsene zu der Bemerkung »Ich würde mich das nicht trauen“ hinreißen ließ.

Wer Glück hatte, gewann beim Loseziehen einen oder gar mehrere schöne Preise. Diese waren dankenswerterweise von den Geschäftsleuten der Umgebung gestiftet worden. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt. Roland Volkmann bewirtete die Gäste, ebenso engagierten sich die Mitglieder des Dorfverschönerungsvereins, die an ihrem Stand Kaffee und Kuchen verkauften.

Der Vorsitzende des Wöhrdener Angelvereins, Wolfgang Kannowski - besser bekannt als –„Wolly Fisch" - nutzte den Trubel, um seinen jungen Schützlingen die Jahrespokale für das Kinderangeln zu übergeben. Das Kinderangeln findet dreimal jährlich mit etwa 20 Kindern im Alter von sechs bis elf Jahren statt.

Tagessiegerin vom 20. Mai wurde Melissa Moellmer (10), beim zweiten Angeln am 9. Juli gewann Hendrik Wiesner (10) und am 13. August siegte Nathalie Schmidt (8), die auch im Gesamtergebnis Königin wurde. Alle Kinder bekamen Pokale und schöne Preise.
Quelle: DLZ vom 25.08.2004

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.