Politik
  Geschichte     Gewerbe 1     Gewerbe 2     Kultur     Links     Menschen aus Wöhrden     Partnerschaft     Pressetexte bis 2006     Pressetexte ab 2007     Pressetexte ab 2011     Pressetexte ab 2015     Sehenswürdigkeiten     Veranstaltungen     Vereine  
Gemeindevertretung
Ausschüsse
Leitbild
Einleitung
Situationsanalyse
Leitbild, Leitziele und strategischer Ansatz
Ziele und Maßnahmen im Überblick
Ableitungen und Beschreibungen von Einzelmaßnahmen
Neubaugebiet
CDU
SPD
Links
Allgemein:
Startseite
Gästebuch
Anreise - Routenplaner
Grundschule Wöhrden
Freie Waldorfschule Wöhrden
Ortsplan
Veranstaltungskalender
Übersicht
Impressum
Datenschutzerklärung

III. Leitbild, Leitziele und strategischer Ansatz

Das Leitbild skizziert die Gesamtheit der aufeinander abgestimmten Zielvorstellungen der Gemeinde. Es stellt also die Vision von der erstrebenswerten und realisierbaren zukünftigen Entwicklung Wöhrdens zusammenfassend und anschaulich dar.

Das Leitbild ist langfristig angelegt und soll das Denken, die Entscheidungen und das Verhalten aller Beteiligten (Gemeindevertretung, Einwohner, Vereine, Verbände und private Anbieter) an der gemeinsamen Vision orientieren.

Jeder einzelne muss sein Handeln demnach laufend im Hinblick auf die Vereinbarkeit mit dem Leitbild überprüfen. Der Aufbau einer gemeinsamen Identität, das gemeinschaftliche Auftreten und Handeln sichert langfristig die Attraktivität der Gemeinde und führt letztendlich auch zu wirtschaftlichen Vorteilen für die Beteiligten.

Leitbild der Gemeinde Wöhrden

mit den Ortsteilen Wöhrden, Wackenhusen, Ketelsbüttel, Großbüttel, Büttlerdeich, Böddinghusen, Hochwöhrden, Neuenkrug, Neuenwisch, Bruhnsdorf, Nixdorf, Wöhrdener Hafen und Walle

Unser Profil

Die Gemeinde Wöhrden im Herzen der Marsch wird geprägt durch den historischen Ortskern, das lebendige Dorfleben und die gute Infrastruktur bei ökologischer Ausrichtung. Mit diesen charakteristischen Merkmalen profilieren wir uns klar. Dabei schlagen wir eine Brücke von der Vergangenheit über die Gegenwart in die Zukunft.

Der historische Ortskern

Der historische Kern ist kennzeichnend für das gesamte Ortsbild. Wir präsentieren ihn als einzigartige Sehenswürdigkeit und nutzen den Mittelpunkt der Gemeinde als Schauplatz vielfältiger Veranstaltungen. Wir pflegen und erhalten dieses kulturgeschichtliche Denkmal.

Unser Dorfleben

Wöhrden ist eine Gemeinde mit einer hohen Lebensqualität. Das gemeinschaftliche Miteinander hat eine große Bedeutung für uns. Daher bewahren wir gemeinsam unser Wohn-, Arbeits-, Kultur- und Freizeitumfeld und achten dabei auf Kommunikation und Kooperation auch mit den Nachbargemeinden.

Ökologie und Ökonomie

Die ökologische Ausrichtung ist ein wesentliches Element unserer Dienstleistungs- und Gewerbebetriebe. Wir fördern die weitere wirtschaftliche Entwicklung im Einklang mit unserer Umwelt.

Unser Profil

Unser Dorf zeichnet sich durch ein klares Profil aus, das uns eine eindeutige Abgrenzung von anderen Gemeinden ermöglicht. Zur Stärkung unseres Profils konzentrieren wir uns auf die für Wöhrden charakteristischen Merkmale und bauen diese ständig aus. Die typischen Besonderheiten sind das historische Ortsbild mit den gut erhaltenen Gebäuden und sanierten Straßen, das lebendige Dorfleben sowie die gute Infrastruktur bei einer ökologische Ausrichtung, die vor allem in den angesiedelten umweltorientierten Unternehmen, dem Windpark und der intakten Natur zum Ausdruck kommt. Dabei schließen sich Tradition und Fortschritt bei uns nicht aus, denn wir verknüpfen die Vergangenheit mit den aktuellen und zukünftigen Entwicklungen.

Leitziele

- Klares Profil
- Konzentration auf charakteristische Merkmale:
- historisches Ortsbild
- gute Infrastruktur bei ökologischer Ausrichtung
- lebendiges Dorfleben
- Ausbau der charakteristischen Merkmale
- Brückenschlag von der Vergangenheit über die Gegenwart in die Zukunft
- Zielgruppen, die überwiegend angesprochen werden sollen:
- Einwohner oder potentielle Einwohner
- Besucher / Touristen
- Ansiedlungswillige Unternehmen

Der historische Ortskern

Der historische Kern prägt das gesamte Ortsbild und ist das Aushängeschild unserer Gemeinde. Damit er als Sehenswürdigkeit erhalten bleibt, wollen wir die alten Gebäude, kleinen Arbeiterhäuser und Straßen verantwortungsbewusst pflegen und gestalten.

Gleichzeitig nutzen wir den Dorfmittelpunkt aktiv als Hintergrund für Veranstaltungen, Feste, Märkte, kulturelle und sonstige Freizeitaktivitäten.

Leitziele

- Ortskern als Aushängeschild der Gemeinde
- Verantwortungsbewusste Pflege und Gestaltung des Ortskerns
- Aktive Nutzung des Ortskerns
- Zielgruppen, die überwiegend angesprochen werden sollen:
- Einwohner oder potentielle Einwohner
- Besucher / Touristen

Unser Dorfleben

Indem wir die Belange der Jugendlichen, der Älteren und aller anderen Bevölkerungsgruppen ins Zentrum unserer Bemühungen rücken, schaffen wir eine hohe Lebensqualität für alle. Gemeinsam bewahren wir uns unser Wohn-, Arbeits-, Kultur- und Freizeitumfeld. Unsere Geschichte, die sich in der historischen Anlage des Dorfes widerspiegelt, und unsere Tradition, die unter anderem in der plattdeutschen Sprache zum Ausdruck kommt, gehören ebenso dazu wie die einzelnen Aktivitäten in der Gemeinde. Dabei nutzen wir die Vorzüge einer starken Gemeinschaft und achten auf ausreichende Kommunikation und Kooperation sowohl untereinander als auch mit unseren Nachbargemeinden.

Leitziele

- Hohe Lebensqualität für alle Bevölkerungsgruppen
- Bewahrung des Wohn-, Arbeits-, Kultur- und Freizeitumfeldes
- Kommunikation und Kooperation nach innen und außen
- Zielgruppen, die überwiegend angesprochen werden sollen:
- Einwohner oder potentielle Einwohner

Ökologie und Ökonomie

Ökologie und Ökonomie bilden bei uns eine Einheit. Die hohe Bedeutung der Nachhaltigkeit kommt durch die Förderung ökologieorientierter Unternehmen und der Nutzung erneuerbarer Energien sowie nachwachsender Rohstoffe zum Ausdruck. Das umweltgerechte Verhalten ermöglicht es uns, die Natur in und um Wöhrden zu erhalten.

Leitziele

- Förderung von Ökologie und Ökonomie
- Erhalt der Natur in und um Wöhrden
- Zielgruppen, die überwiegend angesprochen werden sollen:

- Einwohner oder potentielle Einwohner
- Besucher / Touristen
- Ansiedlungswillige Unternehmen
- Der strategische Ansatz

Nachdem die Identität der Gemeinde (Leitbild) beschrieben und die Richtgrößen (Ziele) formuliert wurden, muss vor der Festlegung der operativen Handlungen (Maßnahmen) der grundlegende Handlungsrahmen – die Strategie – abgesteckt werden. Die Marketingstrategien zeigen den Weg, auf dem die festgelegten Ziele erreicht werden können und ziehen die Grenzen, innerhalb derer sich die operativen Maßnahmen bewegen. Für Wöhrden stellt sich die Frage: Mit welcher (Marketing-)Strategie können wir uns gegenüber anderen Gemeinden profilieren und Präferenzen bei unseren Zielgruppen schaffen? Dies kann auf drei unterschiedlichen Wegen erfolgen:

1. Über den Preis
2. Über die Erreichbarkeit
3. Über die Erlebnisvermittelung
Bei der Preis-Strategie sollen die Zielgruppen die Angebote der Gemeinde wie z.B. touristische Angebote, Freizeitangebote, Wohnungen oder Gewerbeflächen aufgrund des niedrigen Preises nutzen. Abgesehen von den sehr günstigen Preisen für Bau- und Gewerbegrund unterscheidet sich das Preisgefüge in Wöhrden nicht wesentlich von dem anderer Orte. Daher können mit dieser Strategie lediglich Präferenzen bei der Zielgruppe „Ansiedlungswillige“ geschaffen werden. Sie dient aber nicht der Profilierung der gesamten Gemeinde.

Die Erreichbarkeit wird bestimmt durch die Verkehrsanbindung, die Verkehrsinfrastruktur und die Parkmöglichkeiten. Zwar zeichnet sich die Gemeinde durch eine relativ gute Verkehrsanbindung und ausreichend Parkmöglichkeiten aus und kann durch spezifische Maßnahmen diesen Bereich auch noch weiter optimieren, allerdings reichen diese Vorzüge nicht aus, um sich von anderen Gemeinden abzugrenzen. Daher kann diese Strategie auch nur als Ergänzung zur Erlebnisvermittlung gesehen werden, denn diese bietet das größte Differenzierungspotential für die Gemeinde.

Die Erlebnisstrategie soll Wöhrden eine Vorzugsstellung gegenüber anderen Orten einräumen und bei den Zielgruppen Präferenzen schaffen, weil der Aufenthalt in Wöhrden ein positives Erlebnis für sie ist. Dieses Erlebnis wird durch die Kernkompetenzen von Wöhrden – den historischen Ortskern, das aktive Dorfleben mit den zahlreichen Veranstaltungen, die gute Infrastruktur und die natürliche Umgebung – vermittelt. Damit ist die Erlebnisvermittlung der richtige Weg für Wöhrden, um sich langfristig zu profilieren.

Konkret ergibt sich daraus für Wöhrden als Marketing-Strategie:

Touristen und (potentielle) Einwohner sollen Wöhrden als eine aktive Gemeinde in natürlicher Umgebung mit guter Infrastruktur und einem sehenswerten, gut erhaltenen historischen Ortskern erleben, in der man sich wohl fühlt.

Ansiedlungswillige sollen Wöhrden zudem als Gemeinde mit besonders preiswerten Bau- und Gewerbegrundstücken erkennen. Um dies zu erreichen, müssen wir uns auf unsere Kernkompetenzen konzentrieren. Alle Maßnahmen sind in erster Linie darauf auszurichten, das unverwechselbare Image von Wöhrden in den Köpfen der Zielgruppen aufzubauen, zu erhalten und weiterzuentwickeln.